Stadtführung: "Peter Punk im Wiener Nimmerland"

  • Termin: Dienstag, 18. Februar 2020, um 10 Uhr
  • Ort: U-Bahn-Station Karlsplatz, Ausgang Resselpark, 4., Karlsplatz
  • Kosten: 15 oder 8 Euro
  • Bitte melden Sie sich auf der Homepage oder per E-Mail an tickets@supertramps.at an.
Mann mit grünen Haaren

Tour-Guide Martin lädt zu seiner 1. Führung.

Der Wiener Verein "Supertramp" bietet Stadt-Touren aus der Sicht obdachloser und ausgegrenzter Menschen. Pünktlich zum 5-jährigen Bestehen des Vereins gibt es Zuwachs im Team der Tour-Guides: Martin feiert am 18. Februar 2020 mit seiner Tour "Peter Punk im Wiener Nimmerland" seine große Premiere.

Er gibt Einblicke in seine abenteuerliche Vergangenheit, die von Erzählungen von der Wiener Drogenszene über Abstecher nach Spanien bis zu der aufsehenerregenden Hausbesetzung der Pizzeria Anarchia reichen.

Die verschiedenen Stationen der knapp 2-stündigen Tour erstrecken sich vom Karlsplatz vorbei am Naschmarkt und enden schließlich beim Haus des Meeres. Die Tour-Premiere klingt im Bezirksamt Mariahilf unter der Schirmherrschaft von Bezirksvorsteher Markus Rumelhart aus.

Neue Arbeits- und Lebensperspektiven

Aktuell gibt es 6 Supertramps-Guides, die auf ihren Touren in den unterschiedlichen Grätzln Wiens ihre Erfahrungen mit der Wohn- bzw. Obdachlosigkeit teilen. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Betroffenen neue Arbeits- und Lebensperspektiven zu eröffnen und gleichzeitig die breite Öffentlichkeit für die Lebenswirklichkeiten der Obdachlosigkeit zu sensibilisieren, aufzuklären und mit Vorurteilen aufzuräumen.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Mariahilf
Kontaktformular