Geld für neue Bäume

Die Stadt Wien beteiligt sich mit 75 Prozent an den Kosten für die Pflanzung neuer Bäume im Bezirk.

Plantane spendet Schatten am Oskar-Werner-Platz. Neben ihr wurden zwei Beete mit Bäume errichtet.

Die Platane spendet Schatten am Oskar-Werner-Platz.

Die Stadt Wien beschließt ein Sonderbudget zur Förderung von Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimawandelanpassung. In diesem Jahr setzt der 6. Bezirk 20 neue Straßenbäume. 4 davon werden in der Grabnergasse, 7 in der Millergasse gesetzt. Mit der Kofinanzierung durch die Stadtregierung wird das Bezirksbudget entlastet. Die Baumpflanzungen im Bezirk werden zu 75 Prozent aus dem Zentralbudget gestützt.


Kostenfaktor Leitungsschutz

Ein neuer Baum kann 30.000 Euro und mehr kosten. Die Preistreiber sind Leitungen und Rohre, die unter der Straßen liegen. Diese Einbauten dürfen nicht von den Wurzeln beschädigt werden. Es braucht daher eine Schutzverrohrung. Eine Entwässerung muss ebenfalls gebaut werden. Der Baum selbst kostet, je nach Art und Größe, zwischen 300 und 1.000 Euro.

Klimaanlage "Baum"

In Wien hat sich die durchschnittliche Temperatur in den vergangenen 4 Jahrzehnten um etwa 2 Grad Celsius erhöht. Allein der Hitzesommer 2018 mit 42 Hitzetagen deutet darauf hin, dass die Klimaerwärmung schnell voranschreitet. Bäume tragen wesentlich zum Klimaschutz und zur besseren Luftqualität in der Stadt bei: Ausgewachsene Bäume binden neben Schwefeldioxid und Kohlenmonoxid etwa 10 Kilo an Kohlen­stoff­dioxid pro Jahr und geben rund 130 Kilogramm Sauerstoff ab.

Ein Baum nimmt bis zu 370 Liter Wasser pro Tag auf, die er wieder in die Atmosphäre abgibt. Gegen die sommerliche Überhitzung sind Bäume wegen der Verdunstungsleistung und der Schattenwirkung effiziente und nachhaltige Klimaanlagen.

Bezirksvorsteher Markus Rumelhart:

Bäume, die wir heute für Mariahilferinnen und Mariahilfer setzen, werden unseren Kindern und zukünftigen Generationen Schatten spenden und für Abkühlung im innerstädtischen Häusermeer sorgen.
Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Mariahilf
Kontaktformular