Mariahilf ist ein Menschenrechtsbezirk

Mariahilf setzt sich als Teil der "Wiener Menschenrechtsbezirke" in mehreren Projekten für Menschenrechte ein.

Die Bezirksvertretung Mariahilf hat den 6. Bezirk einstimmig zum Menschenrechtsbezirk erklärt. Die Resolution wurde in der Sitzung der Bezirksvertretung vom 17.12.2020 beschlossen.

"Unsere Arbeit wirkt sich direkt auf das Leben der Menschen, das Zusammenleben im Bezirk und auf den Alltag der Mariahilfer*innen aus. Die Beteiligung am Projekt 'Wiener Menschenrechtsbezirke' bietet die Möglichkeit unser Engagement in den Kontext Menschenrechte zu stellen und für die Bezirksbewohner*innen sichtbarer zu machen", sagt Bezirksvorsteher Markus Rumelhart.

Projekte für Menschenrechte

Gemeinsam mit den Kooperationspartner*innen im Bezirk werden Projekte entwickelt, die im Zusammenhang mit Menschenrechten stehen, wie zum Beispiel:

  • Nachbarschafts-Initiative Miteinander in Mariahilf
  • Jährliches Straßenfest "andersrum ist nicht verkehrt" für Toleranz
  • Aktionen für Kinderrechte
Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Mariahilf
Kontaktformular