Eine Reise in die Vergangenheit des Naschmarktes

Reise in die Vergangenheit: Das wiedereröffnete Museum am Naschmarkt lässt das Leben am Markt vor 100 Jahren erahnen.

Exponate: bronzene Waage und hölzerner Wandschrank mit Läden, vor dem schwarz weiß Portrait einer Marktstandlerin

Das kleine Museum am Naschmarkt wurde wiedereröffnet.

Auf der Rückseite des Naschmarktes an der Rechten Wienzeile bei der Schleifmühlbrücke befindet sich das kleine Museum am Naschmarkt. Nach dem Umbau des Naschmarktes wurde es revitalisiert. Die Wände des Ausstellungsraumes bekamen einen weißen Anstrich, der Boden wurde erneuert. Außerdem wurden neue Exponate angeschafft.

Das Schaumaterial zeigt die Welt des Naschmarktes des frühen 20. Jahrhunderts. Die ausgestellten Fundstücke trug Angelika Herburger zusammen. Die Abteilung Marktservice & Lebensmittelsicherheit (MA 59), das Bezirksmuseum und die Wirtschaftskammer halfen ihr bei der Zusammenstellung.

Kühlschrank ohne Strom

Im nur vier Quadratmeter großen Schauraum sieht man einen Kühlschrank, der ganz ohne Strom betrieben wurde. Die Besucherinnen und Besucher erfahren hier, wie man früher flüssige Butter in Holzformen mit Blumenmuster goss. Mit dieser Technik bekamen die festen Butterblöcke eine nette Verzierung.

Die Tapete an der Wand des vier Quadratmeter großen Museums zeigt die Naschmarktstandlerin Maria Welser im Jahr 1930. Überlebensgroß blickt sie keck hinter ihrem Verkaufstisch hervor. Sie verleiht dem Naschmarktmuseum noch mehr Lebendigkeit. Nach ihr ist auch ein Platz am Naschmarkt benannt.

Detailgetreue Nachbildung

Der Direktor des Mariahilfer Bezirksmuseums Professor Erich Dimitz hatte in liebevoller Kleinarbeit ein Modell des gesamten Naschmarkts selbst angefertigt. Winzige Stühle und Fahrräder lehnen nun an kleinen Nachbildungen der Naschmarktstände.

Kontakt

Ab September wird das kleine Museum jeden Samstag zwischen 12 und 14 Uhr geöffnet sein. Außerhalb der Öffnungszeiten sieht man die historischen Ausstellungsstücke durch das Schaufenster.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Mariahilf
Kontaktformular