Weihnachtsbaum voller Wünsche

Weihnachtsbaum

Bezirksvorsteher Markus Rumelhart und Künstlerin Maja Ettinger-Cecic

Seit 25. November funkeln 4 Weihnachtsbäume im 6. Bezirk: am Neubaugürtel, am Fritz-Grünbaum-Platz, Kurt-Pint-Platz sowie auf der Mariahilfer Straße vor der Kirche bei der Barnabitengasse.

Für das weihnachtliche Antlitz sorgten die Gärtner*innen. Sie putzten die bis 10 Meter hohen Tannen aus dem Waldviertel als auch die Linde vor dem Café Sperl in der Gumpendorfer Straße mit Lichterketten und weihnachtlicher Dekoration auf.

"Die Weihnachtsbäume im Bezirk sind ein schönes und positives Zeichen in diesen schwierigen Zeiten", meint Bezirksvorsteher Markus Rumelhart. Besonders freut er sich über den bunt geschmückten Nadelbaum am Fritz-Grünbaum-Platz.

Weihnachtsbaum voller Wünsche

"Ich wünsche uns allen, dass wir Corona überwinden!", "Sei frech, wild und wunderbar" oder "Carpe Diem". Das sind 3 von 200 Wünschen, die im Wind am Weihnachtsbaum am Fritz-Grünbaum-Platz wehen. Mariahilfer*innen haben auf bunten Schleifen ihre Träume, Bitten und Bestreben für das kommende Jahr verewigt. Die Idee dazu hatte die Mariahilfer Künstlerin Maja Ettinger-Cecic. Sie schmückte die Spitze des Baumes mit einer roten Anti-Corona-Krone.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Mariahilf
Kontaktformular