4. Ideenwerkstatt "Miteinander in Mariahilf"

Bei der 4. Ideenwerkstatt "Miteinander in Mariahilf" wurden 4 konkrete Projekte von motivierten Mariahilfer*innen ausgearbeitet. Die Umsetzung wird vom Projektteam begleitet.

Bei der 4. Ideenwerkstatt am 14. Oktober 2021 arbeiteten 20 Teilnehmer*innen 4 Projekte für eine gute Nachbarschaft aus.

Insgesamt wurden 8 unterschiedliche Ideen für mehr Miteinander in Mariahilf eingebracht - von Begrünungsinitiativen bis hin zu ausgefeilten Konzepten zum Klimaschutz. Die Teilnehmer*innen wählten demokratisch jene 4 Projekte aus, deren Umsetzung ihrer Meinung nach die Nachbarschaft und das Zusammenleben im Bezirk am besten fördern.

Stehende und sitzende Personen in Seminarraum Mehrere Workshop-Teilnehmende an einem Tisch

"Die besten Ideen für gute Nachbarschaft haben immer noch die Nachbar*innen selbst", ist Bezirksvorsteher Markus Rumelhart überzeugt. Bei der Umsetzung der ausgewählten Ideen wird das Projektteam "Miteinander in Mariahilf" unterstützen.

Die 4 neuen Projekte sind:

  • Kindergarten für Erwachsene: Dies soll ein Ort für eine ungezwungene Auszeit, ein Platz zum Austausch, Ausprobieren und Kreativsein werden. Der "etwas andere Kindergarten" im Bezirk könnte schon bald im Nachbarschaftszentrum 6 oder in der VHS Mariahilf starten.
  • Gemeinsam im Grünen garteln: Frisch hinzugezogene Studierende aus Schweden und Deutschland wollen eine kleine Grünfläche im Bezirk sinnvoll nutzen und "begarteln" - am liebsten gemeinsam mit der Nachbarschaft, um diese dadurch besser kennenzulernen.
  • Mehr "Zeitpolster" für Mariahilf: Der Verein "Zeitpolster" engagiert sich für Menschen, die Unterstützung brauchen - von Kinderbetreuung über Einkaufshilfe bis zur Pflege älterer Angehöriger. Dieses Angebot soll im Bezirk ausgebaut und den Mariahilfer*innen künftig bekannter gemacht werden.
  • "Offen für gutes Klima": Unter diesem Namen wird ein Verein gegründet, der all jene im Bezirk einlädt und vernetzt, die bereits für gutes Klima sorgen: Sei es durch Maßnahmen zum Klimaschutz im Alltag oder durch soziales Engagement und gelebtes Miteinander. Diese Orte sollen auch ihre Türen zum unkomplizierten Austausch mit anderen öffnen und dies mit einer Plakette kennzeichnen.

Manche Projekte, wie "Offen für gutes Klima", werden so bald wie möglich weiterentwickelt. Die Arbeitsgruppen arbeiten weiter an der Umsetzung, das Projektteam von "Miteinander in Mariahilf" betreut sie dabei und unterstützt mit Tipps und Kontakten hin zur Realisierung der Ideen.

Mitmachen

Wenn Sie als Mariahilfer*in ein Projekt unterstützen oder mitmachen möchten, melden Sie sich bitte beim Team von "Miteinander in Mariahilf" per E-Mail an post@bv06.wien.gv.at oder sued@gbstern.at.

Idee hinter der Werkstatt

Die Ideenwerkstatt dient dazu, die Bewohner*innen im 6. Bezirk an nachbarschaftlichen Aktivitäten zu beteiligen und sie einzuladen, selbst Ideen für die Nachbarschaft einzubringen. Die Ideen werden dann gemeinsam mit anderen Interessierten weiterentwickelt, im besten Fall bis zur Umsetzbarkeit in den darauffolgenden Wochen und Monaten.

Auch die 4. Veranstaltung war ein voller Erfolg, stellte Bezirksvorsteher Markus Rumelhart begeistert fest: "Es ist unglaublich, wie viele engagierte Menschen mit tollen Ideen es in unserem Bezirk gibt. Mir ist es jedes Mal aufs Neue eine Freude, sie kennenzulernen und unterstützen zu dürfen!"

Mehrere Teilnehmende eines Workshops Eine Frau und ein Mann heften etwas an eine Pinnwand
Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Mariahilf
Kontaktformular