Bewegungskurse im Esterházypark

Im Sommer 2020 gibt es im Esterházypark kostenlose Bewegungskurse für alle Bezirks-BewohnerInnen.

Diesen Sommer finden im Esterházypark kostenlose Qigong- und Kinderyoga-Stunden statt. Die Kurse werden von der Bezirksvorstehung finanziell unterstützt. "Die VHS gehen in einen Bildungssommer, wie er noch nie da war. Sie setzen dabei auf Outdoor-Angebote", sagt Bezirksvorsteher Markus Rumelhart.

Aufgrund der bestehenden Corona-Maßnahmen ist die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt. Die Anmeldung auf der Website der Volkshochschule Mariahilf wird empfohlen, ist aber nicht unbedingt notwendig. Bei Regen werden die Kurse in die Räume der VHS in der Damböckgasse 4 verlegt.

Qigong und Kinderyoga

Jeden Donnerstag bis zum 10. September 2020 finden von 9.30 bis 11 Uhr Qigong-Kurse statt. Qigong ist eine Bewegungslehre aus dem Gesundheitssystem der Traditionellen Chinesischen Medizin. Langsame, ineinander fließende Bewegungen werden zu festgelegten Übungsabläufen zusammengefügt. Diese sollen beruhigend, ausgleichend und entspannend wirken. Beim Qigong werden die Muskeln gestärkt, die Gelenke gelockert, die Körperhaltung und die Konzentrationsfähigkeit verbessert.

Ebenfalls jeden Donnerstag bis zum 10. September 2020 finden von 15 bis 16 Uhr Kinderyoga-Kurse statt. Im Kinderyoga werden die Yogafiguren auf spielerische Art und Weise erlernt. Die Trainerin hüpft, spielt, lacht, singt, atmet und entspannt mit den Kindern. Yoga kann den Kindern helfen, ihr inneres Gleichgewicht (wieder) zu finden, stärkt ein positives Körpergefühl und die Konzentrationsfähigkeit.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Mariahilf
Kontaktformular