Hilfsangebote in Mariahilf

Für Bezirksbewohnerinnen und -bewohner gibt es in der Corona-Krise zahlreiche Hilfsangebote.

Frontansicht des Mariahilfer Amtshauses

In der momentan herausfordernden Zeit stehen Bezirksvorsteher Markus Rumelhart und sein Team den Mariahilferinnen und Mariahilfer mit Rat und Tat zur Seite. BezirksbewohnerInnen können unter der Nummer +43 1 4000-06110 telefonisch erste Hilfe bekommen.

"Wir lassen uns nicht unterkriegen und helfen daher gerne weiter, wo wir können. Wir stehen weiterhin für das Miteinander und halten in diesen schweren Stunden zusammen", sagt Bezirksvorsteher Markus Rumelhart.

Sprechstunden in Ausnahmefällen

Termine bei Bezirksvorsteher Markus Rumelhart sind in Ausnahmefällen möglich. Aufgrund der neuen COVID-19-Verordnung der Bundesregierung werden bis inklusive 30. November 2020 die persönlichen Sprechstunden auf ein unbedingt notwendiges Maß heruntergefahren. "Die Gesundheit ist uns wichtig. Wir halten uns natürlich an die vorgegebenen Maßnahmen. So helfen wir uns auch gegenseitig", so Rumelhart.

Tageszentren und Hilfsorganisationen weiterhin geöffnet

Mariahilfs Tageszentren und Hilfsorganisationen haben weiterhin geöffnet. Sie kümmern sich um Menschen, die kein Zuhause haben. Die Caritas startete ihr Kältetelefon: Ihre Streetworkerinnen und Streetworker sind täglich für obdachlose Menschen im Einsatz. Ebenso hat das Nachbarschaftszentrum in der Bürgerspitalgasse 4-6 zur Unterstützung in der Krisenzeit geöffnet. Für Beratungen müssen telefonisch Termine gebucht werden. Workshops und Events mussten im Nachbarschaftszentrum abgesagt werden. Gruppenangebote finden zurzeit online statt.

Jugend- und Seniorenarbeit gehen online weiter

Die Kinder- und Jugendbetreuung JUVIVO 06 hat ihre Angebote ebenfalls ins Internet verlegt. Die digitale Arbeit mit den Jugendlichen hat sich bereits im Frühjahr bewährt.

Die Pensionistenklubs in Mariahilf müssen bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Während dieser Zeit verstärken sie ihre Klub-Hotline. Unter der Telefonnummer +43 1 313 99-170 112 steht eine erhöhte Anzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Rückfragen und Gespräche allen Seniorinnen und Senioren der Stadt Wien zur Verfügung. Außerdem erweitern die Pensionistenklubs ihr Online-Angebot über das Videotelefonie-Portal Zoom: Pensionstenklubs-Online-Kurse.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Mariahilf
Kontaktformular