Ausstellungen der Wienbibliothek

Die Wienbibliothek ist für Forschungszwecke werktags von 9 bis 17 Uhr nach Voranmeldung geöffnet.

Die Möglichkeit zur Voranmeldung, Informationen zu den Nutzungsbedingungen sowie weitere Angebote finden Sie unter Maßnahmen gegen das Coronavirus - Angebote der Wienbibliothek.

"Im Schatten von Bambi" - Felix Salten entdeckt die Wiener Moderne

  • Ausstellungsdauer: 15. Oktober 2020 bis 25. April 2021
  • Ort: Ausstellungskabinett der Wienbibliothek im Rathaus, 1., Rathaus, Eingang Felderstraße, Stiege 6, 1. Stock (ab 18 Uhr Lichtenfelsgasse, Stiege 7)
  • Öffnungszeiten:
    • Montag bis Donnerstag, von 9 bis 18.30 Uhr
    • Freitag, von 9 bis 16.30 Uhr
  • Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit dem Wien Museum MUSA statt. Teile der Ausstellung sind daher dort zu sehen:

Gemalter Männerkopf, eine Seite schwarz-weiß, eine farbig

Im Dezember 1922 erschien der Roman "Bambi" von Felix Salten (1869 bis 1945), der zum Welterfolg wurde. Weitgehend vergessen ist, dass der Autor dieses Buches darüber hinaus als einflussreicher Journalist, mächtiger Kulturkritiker, experimentierfreudiger Theatergründer, umstrittener Literaturfunktionär, überzeugter Zionist und Mitstreiter des literarischen Netzwerks "Jung Wien" um Hermann Bahr, Hugo von Hofmannsthal und Arthur Schnitzler ein bedeutender Protagonist des kulturellen Lebens der Wiener Moderne war.

Anlässlich seines 75. Todestags werden auf Basis seines Nachlasses, der sich seit 2015 zum größten Teil im Besitz der Wienbibliothek im Rathaus befindet, viele kaum bekannte Aspekte von Saltens Biographie erhellt, mit bisher unveröffentlichten Dokumenten visualisiert und in den Zeitläufen kontextualisiert.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wienbibliothek im Rathaus
Kontaktformular