Brennpunkt° - Sonderausstellung

"Von wegen stilles Örtchen - Toiletten in Wien"

Mit Saisonbeginn im Brennpunkt° - Museum der Heizkultur Wien am 1. Oktober 2014 startete die neue Sonderausstellung.

Eine alte Toilette

Diese geht von der These aus, dass Toiletten nicht still sind. Im Gegenteil - in vielfacher Weise sind sie sprechende Orte: Sie erzählen von Schamgefühl, Intimität und hygienischen Bedürfnissen, von Gesundheit und Krankheit. In ihnen gipfeln politische und soziale Geschichten genauso wie öffentliche Provokation.

Die Ausstellung bietet eine Bestandsaufnahme der Wiener Toiletten und gibt den Besucherinnen und Besuchern Einblick in die bauliche Vielfalt der Klokultur in Wien. Sie zeigt anhand einer philosophischen Pointierung die Unterschiede zwischen Flach- und Tiefspülern, veranschaulicht die Bedeutung von Ökologie, technischen Errungenschaften und Hygiene und erläutert Toiletten als Orte der Kommunikation und Sexualität.

Themenkreise

Bakterienespuren in einem Badezimmer werden mit Schwarzlicht sichbar gemacht.
  • Geschichte und Stadtplanung
  • Ökologie, Wasser, Technik – Geräusche und Geruch
  • Hygiene
  • Arbeit
  • Intimität, Erotik, Sexualität
  • Kommunikation

In der Ausstellung werden auch Interaktiva wie zum Beispiel ein Quiz und ein Spül-Spiel angeboten.

Veranstaltungsdetails

Verantwortlich für diese Seite:
Brennpunkt° - Museum der Heizkultur Wien
Kontaktformular