LesepatInnen gesucht

Sie möchten Kinder oder Jugendliche dabei unterstützen Lesen zu lernen? Die Bildungsdirektion ist laufend auf der Suche nach ehrenamtlichen Lesepatinnen und Lesepaten.

Das erwartet Sie

  • Sie kommen 1 Mal pro Woche an eine Volksschule, Neue Mittelschule oder an ein Schulzentrum für Inklusion, Diversität und Sonderpädagogik.
  • Sie üben das Lesen mit einer Kleingruppe von 2 bis 4 Kindern.
  • Eine Lesestunde dauert 50 Minuten und ist meist fixer Bestandteil des Stundenplans der Schulen.
  • Die Klassenlehrerinnen und -lehrer entscheiden, welche Kinder Unterstützung brauchen. Sie stellen auch für die Kinder passendes Lesematerial zur Verfügung.

Kontakt und Anmeldung

  • Bildungsdirektion für Wien
  • Sylvia Lendway (Projektkoordination)
  • Elisabeth Fuchs (Projektleitung)
    • Telefon: 01 525 25-77198

Muttersprachliche LesepatInnen gesucht

Ihre Muttersprache ist Arabisch, Türkisch, Bosnisch, Kroatisch, Serbisch oder eine andere Sprache? Die Abteilung Integration und Diversität (MA 17) sucht ehrenamtliche Lesepatinnen und Lesepaten für Kinder mit verschiedenen Muttersprachen.

Muttersprachliche LesepatInnen gesucht

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular