"Auf der Flucht"

Wiener Kindervorlesung am 14. März 2017

Seit dem Sommer 2015 sind Hunderttausende Kinder und Erwachsene vor dem Krieg in Syrien nach Europa geflohen. Warum müssen Menschen aus ihren Heimatländern fliehen und wieso kommen sie nach Europa? Mussten die Menschen, die jetzt in Europa leben, auch schon einmal flüchten? Was passiert auf der Flucht? Wie lange dauert es, von Syrien nach Österreich zu flüchten? Und was können wir tun, damit sich die hier ankommenden Menschen wohlfühlen? Diese und viele andere Fragen werden Cornelia Kogoj und Ara Badrtarkhanian von der "Initiative Minderheiten" besprechen.

Ara Badrtarkhanian ist im Oktober 2014 aus Syrien nach Österreich gekommen. Er studiert mittlerweile an der Universität Wien Internationale Entwicklung. Er wird von seiner Flucht erzählen und auch für Fragen offen sein. Seit einem Jahr arbeitet er an einer Bildungsstudie der "Initiative Minderheiten" mit.

Veranstaltungsdetails

62. Wiener Kindervorlesung (für Kinder von acht bis zwölf Jahren)

Bei den Wiener Kindervorlesungen handelt es sich um eine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem ZOOM Kindermuseum. Weitere Termine

Hinweis

Mit der Teilnahme an den Wiener Vorlesungen stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos und Videoaufzeichnungen, die im Rahmen der Veranstaltungen entstehen, zu.

Vortragende

Porträtaufnahme von Cornelia Kogoj

Dr.in Cornelia Kogoj

Porträtaufnahme von Ara Badrtarkhanian

Ara Badrtarkhanian

Verantwortlich für diese Seite:
Kulturabteilung der Stadt Wien, Wiener Vorlesungen (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular