"Wiener Vergnügungen dazumal unterwegs berichtet"

Eine Radtour durch den Prater über das Lusthaus bis zur Galopprennbahn Freudenau mit fachkundigen Erläuterungen

Peripatetische Akademie

Wiener Vorlesung vom 22. Juli 2016

Kundmachung vom 7. April 1766, Wienerisches Diarium:

Es wird anmit jedermanniglich kund gemacht, wasmaßen Se. kaiserl. Majest. aus allerhöchst zu dem hiesigen Publico allermildest hegenden Zuneigung Sich allergnädigst entschlossen und verordnet haben, daß künftighin und von nun an zu allen Zeiten des Jahrs und zu allen Stunden des Jahrs, ohne Unterschied jedermann in den Bratter sowohl als in das Stadtgut frey spazieren zu gehen, zu reiten, und zu fahren, und zwar nicht nur in der Hauptallee, sondern auch in den Seitenalleen, Wiesen und Plätzen (die allzu abgelegene Orte, und dicke Waldungen, wegen sonst etwa zu besorgenden Unfugs und Mißbrauchs alleinig ausgenommen) erlaubet, auch Niemanden verwehrt seyn soll, sich daselbst mit Ballonschlagen, Keglscheibn, und andern erlaubten Unterhaltungen eigenen Gefallens zu divertieren: wobey man aber versiehet, daß niemand bey solcher zu mehrerer Ergötzlichkeit des Publici allergnädigst verstattenden Freyheit sich gelüsten lassen werde, einige Unfüglichkeit, oder sonstig unerlaubte Ausschweifungen zu unternehmen, und anmit zu einem allerhöchsten Mißfallen Anlaß zu geben.

Veranstaltungsdetails

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Roland Girtler

Roland Girtler

Andreas Januskovecz

Andreas Januskovecz

Ursula Storch

Ursula Storch


Julia Habel

Julia Habel

Hubert Christian Ehalt

Moderator Hubert Christian Ehalt

Verantwortlich für diese Seite:
Kulturabteilung der Stadt Wien, Wiener Vorlesungen (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular