"Über die Liebe zur Weisheit in den Zeiten des Populismus"

Wiener Vorlesung vom 10. Mai 2016

Theodor W. Adorno:

Das Halbverstandene und Halberfahrene ist nicht die Vorstufe der Bildung, sondern ihr Todfeind.

Konrad Paul Liessmann:

Unbildung heute ist weder ein individuelles Versagen, noch Resultat einer verfehlten Bildungspolitik: Sie ist unser aller Schicksal, weil sie die notwendige Konsequenz der Kapitalisierung des Geistes ist.
Paul Watzlawick Ehrenring der Ärztekammer für Wien

Die Wiener Ärztekammer ehrt den großen aus Österreich stammenden Wissenschafter Paul Watzlawick (1921 bis 2007) und vergibt seit 2008 den nach ihm benannten "Paul Watzlawick Ehrenring" an Persönlichkeiten, die sich für den Diskurs zwischen den wissenschaftlichen Disziplinen sowie die Humanisierung der Welt einsetzen und auch dementsprechende Publikationen veröffentlicht haben.


Veranstaltungsdetails

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Ärztekammer für Wien

Teilnehmer

Konrad Paul Liessmann

Konrad Paul Liessmann

Hubert Christian Ehalt

Hubert Christian Ehalt

Verantwortlich für diese Seite:
Kulturabteilung der Stadt Wien, Wiener Vorlesungen (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular