Publikationen der Wiener Vorlesungen

Die editorische und redaktionelle Verantwortung (Konzeption, Schriftleitung, Planung und Koordination) liegt bei Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt, Kulturabteilung (MA 7).

Die Reihen werden laufend fortgesetzt.

Wiener Vorlesungen - Das Dialogforum der Stadt Wien

Die Wiener Vorlesungen im Picus-Verlag (erhältlich im Buchhandel und im Verlag):

  • Band 1: Wolfgang Leonhard
    Sowjetreformen: Ergebnisse, Probleme, Perspektiven
  • Band 2: Rudolf zur Lippe
    Oidipus und die verweigerte Seelenfahrt
  • Band 3: Hilmar Hoffmann
    Die Aktualität von Kultur - Probleme mit dem Kulturboom
  • Band 4: Horst Seidler
    Wissen und Ignoranz - Das Dilemma der Evolution zum Homo sapiens
  • Band 5: Maurice Godelier
    Wird der Westen das universelle Modell der Menschheit? Die vorindustrielle Gesellschaft zwischen Veränderung und Auflösung
  • Band 6: Götz Hagmüller
    Wenn das Licht ausgeht in Kathmandu - Grenzgänger zwischen Europa und Asien
  • Band 7: Irenäus Eibl-Eibesfeldt
    Fallgruben der Evolution - Der Mensch zwischen Natur und Kultur
  • Band 8: Werner Hecht
    Der Abstieg in den Wohlstand - Harakiri der DDR?
  • Band 9: Hermann Glaser
    Die Kulturstadt und die Zukunft der Industriegesellschaft
  • Band 10: Edward Shorter
    Das Arzt-Patient-Verhältnis in der Geschichte und heute
  • Band 11: Andreas Rett
    Die Geschichte der Kindheit als Kulturgeschichte
  • Band 12: Pinchas Lapide
    Heinrich Heine und Martin Buber - streitbare Gott-Sucher des Judentums
  • Band 13: Arthur E. Imhof
    "Sis humilis!" - Die Kunst des Sterbens als Modell für ein besseres Leben
  • Band 14: Vilém Flusser
    Ende der Geschichte, Ende der Stadt?
  • Band 15: Erwin Kräutler
    500 Jahre Lateinamerika - kein Grund zum Feiern
  • Band 16: Paul Watzlawick
    Vom Unsinn des Sinns oder vom Sinn des Unsinns
  • Band 17: Harald Leupold-Löwenthal
    Wien und die Fremden
  • Band 18: Anton Pelinka
    Der Westen hat gesiegt - hat der Westen gesiegt?
  • Band 19: Ernst H. Gombrich
    Künstler, Kenner, Kunden
  • Band 20: Jost Krippendorf
    Auf dem Weg nach ökotopia?
  • Band 21: Erwin Kräutler
    Kirche mit indianischem Antlitz - eine Utopie?
  • Band 22: Jürgen Hein, Kveta Hyrslova, Dagmar C. G. Lorenz, W. Edgar Yates
    Franz Grillparzer heute - wiederentdeckt oder vergessen?
  • Band 23: Leopold Rosenmayr
    Streit der Generationen?
  • Band 24: Hermann Korte
    Blicke auf ein langes Leben - Norbert Elias und die Zivilisationstheorie
  • Band 25: Konrad Paul Liessmann
    Über Nutzen und Nachteil des Vorlesens - eine Vorlesung über die Vorlesung
  • Band 26: Hans Mommsen
    Widerstand und politische Kultur in Deutschland und Österreich
  • Band 27: Werner Hofmann
    Die Kunst, die Kunst zu verlernen
  • Band 28: Harry Zohn
    Amerikanische "Thirty-Eighters" aus Wien als doppelte Kulturträger
  • Band 29: Friedrich Achleitner
    Die rückwärtsgewandte Utopie: Motor des Fortschritts in der Wiener Architektur?
  • Band 30: Donald A. Prater
    Stefan Zweig und die Welt von gestern
  • Band 31: Helmut Konrad, Anton Pelinka
    Die politischen Parteien im neuen Europa
  • Band 32: Erika Weinzierl
    Der Februar 1934 und die Folgen für Österreich
  • Band 33: Rudolph Binion
    Freud über Krieg und Aggression: einerlei oder zweierlei?
  • Band 34: Julius H. Schoeps
    Theodor Herzl und die Dreyfus-Affäre
  • Band 35: Horst-Eberhard Richter, Hubert Christian Ehalt
    Zur Epidemie der Gewalt
  • Band 36: Herwig Wolfram
    Grenzen, Räume, Mentalitäten
  • Band 37: Hans-Jürgen Puhle
    Staaten, Nationen und Regionen in Europa
  • Band 38: Wolfgang Benz
    Gewalt und Ideologie
  • Band 39: Johann Mader
    Zur Aktualität Nietzsches
  • Band 40: Kurt Luger
    Sehnsucht Abenteuer
  • Band 41: Giridhari Lal Pandit
    Von der Ökologie des Bewußtseins zum Umweltrealismus
  • Band 42: Irene Hardach-Pinke
    Über die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Band 43: Tamara K. Hareven, Michael Mitterauer
    Entwicklungstendenzen der Familie
  • Band 44: Sven Hakon Rossel
    Hans Christian Andersen und seine Märchen heute
  • Band 45: Hans Georg Heinrich
    Das neue Russland
  • Band 46: Niklas Luhmann
    Die neuzeitlichen Wissenschaften und die Phänomenologie
  • Band 47: Walter Grab, Wolfgang Neugebauer
    Österreichische Freiheits- und Widerstandskämpfer
  • Band 48: Gerhard Fasching, Herbert Pietschmann
    Fortschritt von Technik und Naturwissenschaft: Wohltat oder Plage?
  • Band 49: Adolf Holl
    Die Religiöse Militanz und deren Begütigung
  • Band 50: Wu Runjin, Gertrude Wille-Römer
    Qigong - eine Methode der traditionellen chinesischen Medizin
  • Band 51: Carl E. Schorske
    Eine österreichische Identität: Gustav Mahler
  • Band 52: Ulrich Beck
    Weltrisikogesellschaft, Weltöffentlichkeit und globale Subpolitik
  • Band 53: Walter Sorell
    Heimat Exil Heimat. Von Ovid bis Sigmund Freud
  • Band 54: Sigrid Löffler
    Gedruckte Videoclips. Vom Einfluß des Fernsehens auf die Zeitungskultur
  • Band 55: Hartmut Krones, Manfred Wagner
    Anton Webern und die Musik des zwanzigsten Jahrhunderts
  • Band 56: Harald Leupold-Löwenthal
    Ein Wiener zu sein. Geschichte, Geschichten, Analysen
  • Band 57: Rudolf zur Lippe
    Wie real ist die Realität?
  • Band 58: Walter Schurian
    Österreichische Malerei nach 1945
  • Band 59: Ernst Bruckmüller
    Symbole österreichischer Identität zwischen "Kakanien" und Europa
  • Band 60: Gerhard Botz, Johanna Heer, Frederic Morton, Gertrude Schneider
    Zur Aktualität des Denkers Friedrich Heer
  • Band 61: Eric J. Hobsbawm, Hubert Christian Ehalt
    Kunst und Kultur am Ausgang des 20. und am Beginn des 21. Jahrhunderts
  • Band 62: Hermann Lübbe
    Zwischen Herkunft und Zukunft. Bildung einer dynamischen Zivilisation
  • Band 63: Fritz Moravec
    Himalaya-Bergsteigen einst und heute. Von den ersten Erkundungen zu den käuflichen Gipfeln
  • Band 64: Dieter Ronte
    Ist Kunst vermittelbar? Ist Kunstvermittlung eine Kunst?
  • Band 65: Michael Mitterauer
    Millennien und andere Jubeljahre - Warum feiern wir Geschichte?
  • Band 66: Verena Kast
    Zäsuren und Krisen im Lebenslauf
  • Band 67: Herbert Pietschmann
    Erwin Schrödinger und die Zukunft der Naturwissenschaften
  • Band 68: Peter Moeschl
    Das Sterben der anderen - ein liberales Paradoxon? Humanismus, Demokratie und Sterbehilfe
  • Band 70: György Konrád
    Die Erweiterung der Mitte Europa und Osteuropa am Ende des 20. Jahrhunderts
  • Band 71: Michael Mitterauer
    Die Entwicklung Europas - ein Sonderweg? Legitimationsideologien und die Diskussion der Wissenschaft
  • Band 72: Amitai Etzioni
    Martin Buber und die kommunitarische Idee
  • Band 73: Ruth Klüger
    Dichter und Historiker: Fakten und Fiktionen
  • Band 74: Verena Kast
    Mythos, Traum, Realität
  • Band 76: Rudolf Bretschneider
    Konsumgesellschaft: Entwicklungslinien und Perspektiven
  • Band 77: Hugo Portisch
    Österreich an der Schwelle zum 21. Jahrhundert
  • Band 78: Heinz Zemanek
    Vom Mailüfterl zum Internet. Geschichte, Perspektiven und Kritik der Informationstechnik
  • Band 79: Ruth Klüger
    Schnitzlers Damen, Weiber, Mädeln, Frauen
  • Band 80: Christoph Badelt
    Wirtschaft an der Schwelle zum 21. Jahrhundert - Raum für soziale Anliegen?
  • Band 81: Zohra Bouchentouf-Siagh, Peter Kampits
    Zur Aktualität von Albert Camus
  • Band 82: Reinhold Brinkmann
    Arnold Schönberg und der Engel der Geschichte
  • Band 83: Gert Selle
    Innen und Außen. Wohnen als Daseinsentwurf zwischen Einschließung und erzwungener Öffnung
  • Band 84: Hans Küng
    Weltpolitik und Weltethos. Status quo und Perspektiven
  • Band 85: Wilhelm Bruners
    Was Jesus von Nazareth wollte oder Das Erbe des Jona
  • Band 86: Michael Mitterauer
    Wege nach Wien - Migration im Rückblick
  • Band 87: Rudolf Taschner
    Musil, Gödel, Wittgenstein und das Unendliche
  • Band 88: Herbert Matis
    Der "Entrepreneur" als dynamisches Element im Wirtschaftsprozess
  • Band 89: Luc Ciompi
    Gefühle, Affekte, Affektlogik
  • Band 90: Friedrich Achleitner, Michael Athanassiadis, Herbert Muck
    Ottokar Uhl - Architekt und Ermöglicher
  • Band 91: Paul Michael Lützeler
    Hermann Brochs Kosmopolitismus: Europa, Menschenrechte, Universität
  • Band 92: Hans-Jürgen Puhle
    Parteienstaat in der Krise: Parteien und Politik zwischen Modernisierung und Fragmentierung
  • Band 93: Alfried Längle
    Wenn der Sinn zur Frage wird
  • Band 95: Helmut Reinalter
    Ist die Aufklärung noch ein tragfähiges Prinzip?
  • Band 96: Hans Albert
    Erkenntnislehre und Sozialwissenschaft. Karl Poppers Beitrag zur Analyse sozialer Zusammenhänge
  • Band 97: Iring Fetscher
    Individualisierung versus Solidarität
  • Band 98: Verena Kast, Emmerich Tálos
    Krisen des flexiblen Menschen
  • Band 99: Horst-Eberhard Richter, Hubert Christian Ehalt
    Anfang und Ende der Egomanie
  • Band 100: Die Wiener Vorlesungen. Jour Fixe der Vernunft im Wiener Rathaus
  • Band 101: Dietmar Rothermund
    Atommacht Indien. Von der Bündnisfreiheit zur amerikanischen Allianz
  • Band 102: Herbert Sukopp
    Rückeroberung? Natur im Großstadtbereich
  • Band 103: Hermann Haken
    Die Selbstorganisation komplexer Systeme
  • Band 104: Ruth Klüger
    "Ein alter Mann ist stets ein König Lear". Alte Menschen in der Dichtung
  • Band 105: Enrique und Roberto Bein
    "Gott ist kein Argentinier mehr". Die Krise Argentiniens
  • Band 106: Jürgen Kriz
    Lebenswelten im Umbruch. Zwischen Chaos und Ordnung
  • Band 107: Reinhold Brinkmann
    Franz Schubert, Lindenbäume und deutsch-nationale Identität
  • Band 108: Jürgen Osterhammel
    Europa in der atlantischen Welt - Zeitschichten einer Krise
  • Band 109: Christoph Badelt
    Die unternehmerische Universität: Herausforderung oder Widerspruch in sich?
  • Band 110: Christina von Braun
    Gibt es eine "jüdische" und eine "christliche" Sexualwissenschaft? Sexualität und Säkularisierung
  • Band 111: Susanne Heine
    Liebe oder Krieg? Das Doppelgesicht der Religion
  • Band 112: Edward Timms
    Karl Kraus und der Kampf ums Recht
  • Band 113: Christine von Kohl
    Balkan - europäischer Kulturraum
  • Band 114: Heinz Steinert
    Neue Flexibilität, neue Normierungen: Der zuverlässige Mensch der Wissensgesellschaft
  • Band 116: Jan Assmann
    Monotheismus und die Sprache der Gewalt
  • Band 117: Aleida Assmann
    Generationsidentitäten und Vorurteilsstrukturen in der neuen deutschen Erinnerungsliteratur
  • Band 118: Margarete Mitscherlich
    Autobiografie und Lebenswerk einer Psychoanalytikerin
  • Band 119: Ilse Kryspin-Exner
    Zu jung, um alt zu sein? Humanistische Gedanken zur Gerontopsychologie
  • Band 120: Günter Dux
    Moral und Gerechtigkeit als Problem der Marktgesellschaft
  • Band 122: Ursula Baatz, Hans Belting, Isolde Charim, Navid Kermani, Andrea Saleh
    Bilderstreit 2006: Pressefreiheit? Blasphemie? Globale Politik?
  • Band 123: Michael Daxner
    Islam auf dem Balkan Realitäten, Ängste und Projektionen
  • Band 124: Erwin Kräutler
    Lebenswelten und Problemfelder in Amazonien heute
  • Band 125: Jean-Marie Lehn
    Supramolekulare Chemie. Chemische Grundlagenforschung auf neuen Wegen
  • Band 126: Peter Schuster
    Darwin und Chemie? Die chemischen Grundlagen der biologischen Evolution
  • Band 127: Jürgen Kriz, Lüder Deecke
    Sinnorientiertes Wollen und Handeln zwischen Hirnphysiologie und kultureller Gestaltungsleistung
  • Band 128: Gottfried Wagner
    Erlösung von Erlöser? Israel und Richard Wagner
  • Band 129: Daphne Stock, Ernst Lürßen
    Zur Aktualität der Psychoanalyse
  • Band 130: Jürgen Renn
    Boltzmann und das Ende des mechanistischen Weltbildes
  • Band 131: Hans-Ulrich Wehler
    Literarische Erzählung oder kritische Analyse? Ein Duell in der gegenwärtigen Geschichtswissenschaft
  • Band 132: Anton Zeilinger, Helmut Leder, Elisabeth Lichtenberger, Jürgen Mittelstraß, Rudolf Taschner, Verena Winiwarter
    Der Zufall als Notwendigkeit
  • Band 133: Ulrich Weinzierl
    Alfred Polgar. Poetische Kritik und die Prosa der Verhältnisse
  • Band 134: Eric Kandel
    Im Bann des Gedächtnisses: Die Entstehung einer neuen Biologie des Geistes
  • Band 135: Georg Wick
    Perspektiven der Alternsforschung. Vom programmierten Zelltod zur Pensionsreform
  • Band 136: Steven Beller
    Was nicht im Baedeker steht: Juden und andere Österreicher im Wien der Zwischenkriegszeit
  • Band 137: Wolfgang Benz
    Völkermorde im 20. Jahrhundert
  • Band 138: Gerhard Botz, Hubert Christian Ehalt, Eric J. Hobsbawm, Jürgen Kocka, Ernst Wangermann
    Geschichte: Möglichkeit für Erkenntnis und Gestaltung der Welt
  • Band 139: Christina von Braun
    Glauben, Wissen und Geschlecht in den drei Religionen des Buches
  • Band 140: William M. Johnston
    Visionen der langen Dauer Österreichs
  • Band 141: Peter Landesmann
    Die Gottessicht in der Hebräischen Bibel
  • Band 142: Dirk Baecker
    Die Sache mit der Führung
  • Band 143: Siegfried Kasper, Anne Maria Möller-Leimkühler
    Volkskrankheit Depression?
  • Band 144: Michael Mitterauer
    Parlament und Schura Ratsversammlungen und Demokratieentwicklung in Europa und der islamischen Welt
  • Band 145: Martina Pippal, Bernadette Wegenstein
    Die Arbeit am eigenen Körper
  • Band 146: Christoph Kardinal Schönborn
    Schöpfung und Evolution. Zwei Paradigmen und ihr gegenseitiges Verhältnis
  • Band 147: Konstanze Fliedl, Evelyne Polt-Heinzl, Reinhard Urbach
    Schnitzlers Sprachen der Liebe
  • Band 148: Leon Botstein
    Freud und Wittgenstein Sprache und menschliche Natur
  • Band 149: Leopold Rosenmayr
    Rettung in schlimmen Zeiten Erinnerung nach sieben Jahrzehnten
  • Band 150: Karl Wagner
    "Er war sicher der Begabteste von uns allen" Bernhard, Handke und die österreichische Literatur
  • Band 151: Peter Landesmann
    Woher kamen die Israeliten?
  • Band 152: Udo Jesionek
    Städtische Jugendkriminalität. Strafe - Rehabilitation - Therapie?
  • Band 153: Brigitte Studer
    1968 und die Formung des feministischen Subjekts
  • Band 154: Andrei S. Markovits
    Sport: Motor und Impulssystem für Emanzipation und Diskriminierung
  • Band 155: Roland Innerhofer, Evelyne Polt-Heinzl
    Peter Altenberg - prophetischer Asket mit bedenklichen Neigungen
  • Band 156: Oliver Rathkolb
    Europa und das Ende des Kalten Krieges
  • Band 157: Peter Landesmann
    Die Geburt des Christentums aus dem Judentum
  • Band 158: Hamid Sadr
    Der Fluch des Gemüsehändlers Mohamed Bouazizi - Demokratie oder Herrschaft des Islam?
  • Sonderband Eveline Goodman-Thau
    Erbe und Erneuerung. Kulturphilosophie aus den Quellen des Judentums
  • Band 161: Aleida Assmann
    Auf dem Weg zu einer europäischen Gedächtniskultur
  • Band 163: Ruth Klüger
    Freuds Ödipus im androgynen Rosenkavalier
  • Band 164: Manfred Wagner
    Franz Liszt - ein Universalist zeigt den Weg in die Zukunft
  • Band 165: Peter Berger
    Alles neu - alles wie gehabt? Historische Erfahrungen mit Wirtschafts- und Finanzkrisen
  • Band 166: Michael Günter, Gabriele Wörgötter
    Gewalt gegen Kinder. Außenwelt und Innenwelt
  • Band 167: Hubert Christian Ehalt, Friedrich Stadler, Edward Timms, Heidemarie Uhl
    Schorskes Wien: Eine Neuerfindung
  • Band 168: Katharina Gröning, Katharina Heimerl
    Menschen mit Demenz in der Familie. Ethische Prinzipien im täglichen Umgang
  • Band 169: Michael Wunder
    Die alte und die neue Euthanasiediskussion: Tötung auf wessen Verlangen?
  • Band 170: Wolfgang Benz
    Ansturm auf das Abendland? Zur Wahrnehmung des Islam in der westlichen Gesellschaft
  • Band 171: Jacques Le Rider
    Wien als "Das neue Ghetto"? Arthur Schnitzler und Theodor Herzl im Dialog
  • Band 172: Hubert Christian Ehalt, Konrad Paul Liessmann, Robert Pfaller
    Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft im Diskurs
  • Band 173: Eugen Drewermann
    Wozu Religion? Antworten auf Grundfragen des Lebens
  • Band 174: Verena Winiwarter, Hans-Rudolf Bork
    Umweltgeschichte: Ein Plädoyer für Weitsicht und Rücksicht
  • Band 175: Hubert Christian Ehalt, Asfa-Wossen Asserate, Stéphane Gompertz, Julya Rabinowich, Kathrin Röggla
    Höflichkeit heute. Zwischen Manieren, Korrektheit und Respekt
  • Band 176: Volker Gerhardt
    Licht und Schatten der Öffentlichkeit. Voraussetzungen und Folgen der digitalen Innovation
  • Band 177: Jana Herwig, Anton Tantner
    Zu den historischen Wurzeln der Kontrollgesellschaft
  • Band 179: Jan Assmann
    Die Zauberflöte. Eine Oper mit zwei Gesichtern
  • Band 180: Erwin Kräutler
    Gerechtigkeit für Brasiliens indigene Völker
  • Band 181: Franz X. Eder, Hubert Christian Ehalt, Suleika Mundschitz
    Sex zwischen Befreiung und neuer Disziplinierung
  • Band 182: Hubert Christian Ehalt, Konstanze Fliedl, Daniela Strigl
    Ruth Klüger und Wien

Wiener Vorlesungen - Edition Gesellschaftskritik

erhältlich im Buchhandel und im Picus-Verlag:

  • Band 1: Claudia von Werlhof
    Alternativen zur neoliberalen Globalisierung oder Die Globalisierung des Neoliberalismus und seine Folgen
  • Band 3: Wolfgang Maderthaner, Lutz Musner
    Die Selbstabschaffung der Vernunft. Die Kulturwissenschaften und die Krise des Sozialen
  • Band 4: Mathias Binswanger
    Globalisierung und Landwirtschaft. Mehr Wohlstand durch weniger Freihandel
  • Band 5: Gerhard Scherhorn
    Geld soll dienen, nicht herrschen. Die aufhaltsame Expansion des Finanzkapitals
  • Band 6: Kathrin Röggla
    Gespensterarbeit, Krisenmanagement und Weltmarktfiktion
  • Band 7: Stephan Schulmeister
    Mitten in der großen Krise. Ein "New Deal" für Europa
  • Band 8: Reinhard Sieder
    Geschiedene Eltern, verstörte Kinder - oder ein neues Familienleben?
  • Band 9: Jürgen Habermas, Hubert Christian Ehalt, Ullrich H. J. Körtner, Peter Kampits
    Biologie und Biotechnologie - Diskurse über eine Optimierung des Menschen

Wiener Vorlesungen - Konversatorien und Studien

Nachstehende Studien sind im Buchhandel und im Wiener Universitätsverlag erhältlich.

  • Band 1: Gespräche zur Zeit
    geführt von Hubert Christian Ehalt mit Ulrich Beck, Vilém Flusser, Ernst H. Gombrich, Walter Grab, Götz Hagmüller, Arthur E. Imhof, Erwin Kräutler, Jost Krippendorf, Harald Leupold-Löwenthal, Andreas Rett, Leopold Rosenmayr, Marianne Springer-Kremser, Paul Watzlawick, Erika Weinzierl und Roland Werner
  • Band 2: Ernst H. Gombrich
    Speis der Malerknaben. Zu den technischen Grundlagen von Dürers Kunst
  • Band 3: W. Edgar Yates (Hg.)
    Vom schaffenden zum edierten Nestroy
  • Band 4: Hubert Christian Ehalt (Hg.)
    Formen familialer Identität mit Beiträgen von André Burguière, Jacques Gélis, Michael Mitterauer, Josef Ehmer
  • Band 5: Hans Ulrich Reck
    Erinnern und Macht. Medienpositive im Zeitalter des Techno-Imaginären
  • Band 6: W. Edgar Yates (Hg.)
    Der unbekannte Nestroy. Editorisches, Biographisches, Interpretatorisches
  • Band 7: Helmut Sohmen, Gerd Kaminski, Feng Guoqing, Hans Kann
    Die Nähe des Fremden. China und Österreich im Kulturvergleich
  • Band 8: Wolfgang Müller-Funk, Junos Pfau
    Studien zur Anthropologie des inszenierten Menschen
  • Band 9: Roman Horak, Wolfgang Maderthaner, Siegfried Mattl, Gerhard Meissl, Lutz Musner, Alfred Pfoser (Hg.)
    Metropole Wien. Texturen der Moderne
  • Band 10: W. Edgar Yates (Hg.)
    "Bei die Zeitverhältnisse noch solche Privatverhältnisse": Nestroys Alltag und dessen Dokumentation
  • Band 11: Hubert Christian Ehalt, Jürgen Hein, W. Edgar Yates (Hg.)
    Hinter den Kulissen von Vor- und Nachmärz. Soziale Umbrüche und Theaterkultur bei Nestroy
  • Band 12: Mitchell G. Ash, Christian H. Stifter (Hg.)
    Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit. Von der Wiener Moderne bis zur Gegenwart
  • Band 13: Alfred von Liechtenstein (Hg.)
    Internet und Öffentlichkeit
  • Band 14: Hannes Stekl, Elena Mannová (Hg.)
    Heroen, Mythen, Identitäten. Die Slowakei und Österreich im Vergleich
  • Band 15: Erich Vanecek, Christa Wenninger-Brenn (Hg.)
    Kunst - Medizin - Therapie
  • Band 16: Edith Saurer, Birgit Wagner (Hg.)
    (K)Eine Mauer im Mittelmeer. Debatte um den Status des Fremden von der Antike bis zur Gegenwart
  • Band 17: Jacob Golomb (Hg.)
    Nietzsche and the Austrian Culture
  • Band 18: Hubert Christian Ehalt, Jürgen Hein (Hg.)
    "besser schön lokal reden als schlecht hochdeutsch". Ferdinand Raimund in neuer Sicht
  • Band 19: Hubert Christian Ehalt, Jürgen Hein (Hg.)
    Ferdinand Raimunds inszenierte Fantasien
  • Band 20: Gerhard S. Barolin, Karin Matuszak-Luss
    Beziehungsfacetten. Die Vielfalt menschlicher Beziehungen vom Mutterbauch bis zum Lebensabschied

Wiener Vorlesungen - Forschungen

Nachstehende Forschungen sind im Buchhandel beziehungsweise im Peter Lang-Verlag erhältlich.

  • Band 1: Julian Uher
    Systembedingte Arbeitslosigkeit - alternative Beschäftigungspolitik
  • Band 2: Michael Lang
    Die Rechtsprechung des EuGH zu den direkten Steuern
  • Band 3: Wolfgang Neugebauer, Kurt Scholz, Peter Schwarz (Hg.)
    Julius Wagner-Jauregg im Spannungsfeld politischer Ideen und Interessen - eine Bestandsaufnahme
  • Band 4: Peter Landesmann
    Der Antijudaismus auf dem Weg vom Judentum zum Christentum
  • Band 5: Peter Landesmann
    Anti-Judaism on the way from Judaism to Christianity
  • Band 6: Martina Kaller, David Mayer, Berthold Molden (Hg.)
    Friedrich Katz. Essays zu Leben und Wirken eines transnationalen Historikers

Wiener Karl Kraus Vorlesungen zur Kulturkritik

Die "Wiener Karl Kraus Vorlesungen zur Kulturkritik" sind als bibliophile Reihe im Buchhandel und im Verlag Bibliothek der Provinz edition seidengasse erhältlich.

  • Band 1: Josef Haslinger
    Am Ende der Sprachkultur? Über das Schicksal von Schreiben, Sprechen und Lesen
  • Band 2: Erwin Riess
    Die Ferse des Achilles. Zur Bedeutung behinderter Menschen für die Gesellschaft
  • Band 3: Franzobel
    Über die Sprache im sportiven Zeitalter
  • Band 4: Klaus Kastberger
    Im Assessment-Center. Sprache im Zeitalter von Coaching, Controlling und Monitoring
  • Band 5: Sigurd Paul Scheichl
    Zur Aktualität von Karl Kraus
  • Band 6: Marlene Streeruwitz
    Ware Mensch.
  • Band 7: Leander Kaiser
    Die Gesellschaft der Zeitzerstörung

Bibliothek urbaner Kultur

Die Bibliothek urbaner Kultur ist im Buchhandel und im Verlag Bibliothek der Provinz edition seidengasse erhältlich.

  • Band 1: Hubert Christian Ehalt (Hg.)
    Schlaraffenland? Europa neu denken. Auf der Suche nach einer neuen Identität für den alten Kontinent
    Beiträge von Cheryl Benard und Edit Schlaffer, Werner Hofmann, György Konrád, Peter Kubelka, Jacques Le Rider, Konrad Paul Liessmann, Michael Mitterauer, Sven Hakon Rossel, Wendelin Schmidt-Dengler, Birgit Wagner, Werner Welzig
  • Band 2: Hubert Christian Ehalt (Hg.)
    Wien: Die Stadt lesen. Diskurse, Erzählungen, Gedichte, Bilder
    Die Stadt als Text: verfasst und wahrgenommen
    Beiträge von Eugen Antalovsky, Hubert Christian Ehalt, Elfriede Gerstl, Bodo Hell, Klaus Kastberger, Ruth Klüger, Wolfgang Maderthaner, Lutz Musner, Wendelin Schmidt-Dengler, Margarethe Szeless und Herbert Josef Wimmer
  • Band 3: Eugen Antalovsky (Hg.)
    Stadtkultur & Urbanität. Stadtkleider - Stadtkonsum - Stadtspeicher
    Beiträge von Eugen Antalovsky, Eva Blimlinger, Hubert Christian Ehalt, Gunnar Landsgesell, Oliver Lehmann, Siegfried Mattl, Erika Müller, Lutz Musner, Julia Ortner, Ritchi Pettauer, Paul Rajakovics, Rüdiger Wischenbart
  • Band 4: Hubert Christian Ehalt (Hg.)
    Ich stamme aus Wien. Kindheit und Jugend von der Wiener Moderne bis 1938
    Beiträge von Kurt Rudolf Fischer, Walter Grab, Joshua O. Haberman, Marie Jahoda, Ruth Klüger, Frederic Morton, Bruno Schwebel, Walter Sorell, George Weidenfeld, Hilde Zaloscer, Harry Zohn
  • Band 5: Bodo Hell
    Stadtschrift. Fotos und Texte

Österreich - Zweite Republik. Befund, Kritik, Perspektive

Die Reihe "Österreich - Zweite Republik. Befund, Kritik, Perspektive" ist im Buchhandel und im StudienVerlag erhältlich.

  • Band 1: Gerald Stourzh
    1945 und 1955: Schlüsseljahre der Zweiten Republik. Gab es die Stunde Null? Wie kam es zu Staatsvertrag und Neutralität?
  • Band 2: Hannes Androsch
    Wirtschaft und Gesellschaft. Österreich 1945-2005
  • Band 3: Emmerich Tálos
    Vom Siegeszug zum Rückzug. Sozialstaat Österreich 1945-2005
  • Band 6: Anton Pelinka
    Vom Glanz und Elend der Parteien. Struktur- und Funktionswandel des österreichischen Parteiensystems
  • Band 7: Brigitte Bailer-Galanda, Eva Blimlinger
    Vermögensentzug - Rückstellung - Entschädigung. Österreich 1938/1945-2005
  • Band 8: Manfred Wehdorn
    Das kulturelle Erbe. Vom Einzeldenkmal zur Kulturlandschaft
  • Band 9: Heinz Mayer
    Verfassung im Spannungsfeld politischer Interessen in der Zweiten Republik
  • Band 11: Konrad Paul Liessmann
    Die Insel der Seligen. Österreichische Erinnerungen
  • Band 12: Wendelin Schmidt-Dengler
    ...das fortgeschrittenste Land ohne es zu wissen. Unbewusster Avantgardismus aus Österreich
  • Band 13: Paul M. Zulehner, Regina Polak
    Religion - Kirche - Spiritualität in Österreich nach 1945
  • Band 14: Manfred Wagner
    Musikland Österreich
  • Band 15: Oliver Rathkolb
    Internationalisierung Österreichs seit 1945
  • Band 16: Rudolf de Cillia, Ruth Wodak
    Ist Österreich ein "deutsches" Land? Sprachenpolitik und Identität in der Zweiten Republik
  • Band 17: Johanna Gehmacher, Maria Mesner
    Land der Söhne. Geschlechterverhältnisse in der Zweiten Republik
  • Band 19: Martin Schmid, Ortrun Veichtlbauer
    Vom Naturschutz zur Ökologiebewegung. Umweltgeschichte Österreichs in der Zweiten Republik
  • Band 20: Andreas Weigl
    Migration und Integration. Eine widersprüchliche Geschichte

Enzyklopädie des Wiener Wissens

Die Reihe "Enzyklopädie des Wiener Wissens" ist im Buchhandel und im Verlag Bibliothek der Provinz edition seidengasse erhältlich.

  • Band I: Matthias Marschik
    Massen Mentalitäten Männlichkeit. Fußballkulturen in Wien
  • Band II: Peter F. N. Hörz
    Kunde vom Volk. Forschungen zur Wiener Volkskultur im 20. Jahrhundert
  • Band III: Christian H. Stifter
    Geistige Stadterweiterung. Eine kurze Geschichte der Wiener Volkshochschulen, 1887-2005
  • Band IV: Natalia Wächter
    Wunderbare Jahre? Jugendkultur in Wien
  • Band V: Alexandra Millner
    Von ALPHA bis ZIRKULAR. Literarische Runden und Vereine in Wien (1900-2000)
  • Band VI: Gernot Sonneck, Helga Goll, Thomas Kapitany, Claudius Stein, Volker Strunz
    Krisenintervention. Von den Anfängen der Suizidprävention bis zur Gegenwart
  • Band VII: Eugen Maria Schulak, Herbert Unterköfler
    Die Wiener Schule der Nationalökonomie. Eine Geschichte ihrer Ideen, Vertreter und Institutionen
  • Band VIII: Klaus Dermutz
    Das Burgtheater und die Wiener Identität. Kontinuität und Krisen, 1888-2009
  • Band IX: Gabriele Frisch
    Vom Stegreiftheater Tschauner zu Impro-X. Die Kunst der Improvisation im Wien des 20. Jahrhunderts
  • Band X: Christiane Feuerstein
    Vom Armenhaus zur sozialen Infrastruktur. Altersversorgung in Wien
  • Band XI: Martin Scheutz
    Der Wiener Hof und die Stadt Wien im 20. Jahrhundert. Die Internalisierung eines Fremdkörpers
  • Band XII: Franz X. Eder
    Homosexualitäten. Diskurse und Lebenswelten 1870-1970
  • Band XIII: Marcus G. Patka
    Wege des Lachens. Jüdischer Witz und Humor aus Wien
  • Band XIV: Heinz von Foerster, Albert Müller, Karl H. Müller
    Radikaler Konstruktivismus aus Wien. Eine kurze Geschichte vom Entstehen und vom Ende eines Wiener Denkstils
  • Band XV: Markus Oppenauer
    Der Salon Zuckerkandl im Kontext von Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit.
    Populärwissenschaftliche Aspekte der Wiener Salonkultur um 1900
  • Band XVI: Ernst Weber
    Mir geht alles contraire. 100 Volkssänger-Couplets aus Wien
  • Band XVII: Edward Timms
    Dynamik der Kreise, Resonanz der Räume
    Die schöpferischen Impulse der Wiener Moderne
  • Band XVIII: Alexander Emanuely
    Ausnahmezustand - Jura Soyfers Transit
  • Band XIX: Gerald Lamprecht
    Theater • Freiheit • Revolution. Die Entwicklung der "freien" Theaterszene in Wien im Kontext neuer sozialer Bewegungen, 1945-2003
  • Band XX: Alfred Gerstl (Hg.)
    Die Geschichte der "Kleinen Galerie" von 1946/47 bis zur Gegenwart
  • Band XXI: Monika Keplinger
    Die "Neuen Kliniken" des Wiener Allgemeinen Krankenhauses (1904-1923). Fragment einer Krankenstadt
  • Band XXII: Irene Suchy (Hg.)
    Schmäh als ästhetische Strategie der Wiener Avantgarden
    Mit Beiträgen von Rudolf Kohoutek, Harald Krejci, Helmut Neundlinger und Irene Suchy

Enzyklopädie des Wiener Wissens. Porträts

Die Reihe "Enzyklopädie des Wiener Wissens. Porträts" ist im Buchhandel und im Verlag Bibliothek der Provinz edition seidengasse erhältlich.

  • Band I: Martina Kaller-Dietrich
    Ivan Illich (1926-2002). Sein Leben, sein Denken
  • Band II: Alexander Emanuely
    Ausgang: Franz Hebenstreit (1747-1795). Schattenrisse der Wiener Demokrat*innen 1794
  • Band III: Brigitte Halbmayr
    Herbert Steiner. Auf vielen Wegen, über Grenzen hinweg. Eine politische Biografie
  • Band IV: Elisabeth Heimann
    Die (Selbst-)Inszenierung Karl Luegers und die Rezeption nach 1910
  • Band V: Edward Timms
    Karl Kraus. Die Krise der Nachkriegszeit und der Aufstieg des Hakenkreuzes
Verantwortlich für diese Seite:
Wissenschafts- und Forschungsförderung (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular