Wiener Vorlesungen - Prof. Dr. Leopold Kantner

Geboren 1932 in Passau, Studium der Musikwissenschaft in Heidelberg, München und Wien; Dissertation über die Kirchenwerke Anton Diabellis; Parallel zur Musikwissenschaft Studium der katholischen Theologie; 1961 Priesterweihe in Wien; Die folgenden Jahre waren der Wirksamkeit als Seelsorger und Religionslehrer gewidmet, unterbrochen von mehrmaligen musikologischen Forschungsaufenthalten in Italien (1969, 1971/72, 1976/77). 1978 Habilitation an der Universität Wien mit einer Arbeit über die Kirchenmusik zu Sankt Peter in Rom Ende des 18./Anfang des 19. Jahrhunderts; seit 1973 wirkendes Mitglied und seit 1986 Vorstand der Gesellschaft zur Herausgabe der Denkmäler der Tonkunst in Österreich; seit 1981 Landesleiter der RISM in Österreich; zahlreiche Publikationen

Verantwortlich für diese Seite:
Kulturabteilung der Stadt Wien, Wiener Vorlesungen (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular