Mag. Alexander Emanuely - Wiener Vorlesungen

  • Alexander Emanuely (geboren 1973) studierte Politik- und Theaterwissenschaft an der Universität Wien. Derzeit macht er sein Doktorat an der Universität für Angewandte Kunst, Wien.
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Theodor Kramer Gesellschaft.
  • 2013 erschien "Ausnahmezustand. Jura Soyfers Transit" (Enzyklopädie des Wiener Wissens, Bd. 18).
  • Bis 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter von ESRA - psychosoziale Ambulanz für Überlebende der NS-Verfolgung.
  • 2006 erschien der historische Jugendroman "Die Janitscharin: Erinnerungen einer Kriegerin".
  • Gründer der österreichischen Sektion der Internationalen Liga gegen Rassismus und Antisemitismus (LICRA).
  • Bis 2005 geschäftsführender Redakteur der Zeitschrift Context XXI.
  • Seit 1993 aktives Mitglied des Republikanischen Clubs - Neues Österreich.
Verantwortlich für diese Seite:
Kulturabteilung der Stadt Wien, Wiener Vorlesungen (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular