Wiener Vorlesungen - Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt

Hubert Christian Ehalt

Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt

  • Geboren 1949 in Wien
  • Studien der Geschichte, Kunstgeschichte, Soziologie, Philosophie, Psychologie und Pädagogik in Wien
  • Referent der Stadt Wien (MA 7) für die Förderung von Wissenschaft und Forschung
  • Generalsekretär des Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die österreichische Akademie der Wissenschaften, des Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die Wirtschaftsuniversität Wien, des Viktor Frankl-Fonds der Stadt Wien zur Förderung einer sinnorientierten humanistischen Psychotherapie und des Fonds der Stadt Wien für innovative interdisziplinäre Krebsforschung
  • Habilitation für Sozialgeschichte der Neuzeit
  • Lehrbeauftragter und Gastprofessor an österreichischen Universitäten
  • Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher und Aufsätze zu kulturwissenschaftlichen Themen:
    • Bücher (unter anderem): "Ausdrucksformen absolutistischer Herrschaft" (1980), "Geschichte von unten" (1984), "Wiener Beiseln" (1985), "Zwischen Natur und Kultur. Zur Kritik biologistischer Ansätze" (1985), "Glücklich ist, wer vergißt ... Das andere Wien um 1900" (1986), "Das Wiener Donaubuch" (1987), "Volksfrömmigkeit" (1989), "Kult und Kultur des Ausstellens" (1992), "Zur Epidemie der Gewalt", mit Horst Eberhard Richter (1995), "Inszenierung der Gewalt" (1996), "Anfang und Ende der Egomanie", mit Horst Eberhard Richter (2004), "Geschichte: Möglichkeit für Erkenntnis und Gestaltung der Welt", mit Gerhard Botz, Eric Hobsbawm, Jürgen Kocka, Ernst Wangermann (2008), "Kunst und Kultur am Ausgang des 20. und am Beginn des 21. Jahrhunderts", mit Eric Hobsbawm (2008), "Kritik und Utopie. Positionen & Perspektiven", herausgegeben gemeinsam mit Wilhelm Hopf und Konrad Paul Liessmann (2009)
  • Preise: Förderungspreis der Arbeiterkammer Wien (1978), Förderungspreis der Stadt Wien für Wissenschaft und Volksbildung (1979), Theodor Körner-Preis (1981), Leopold Kunschak-Preis (1997), Goldenes Ehrenzeichen der Wirtschaftsuniversität Wien (2003), Ehrensenator der Technischen Universität Wien (2006), Medaille "Bene merito" der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (2007)
Verantwortlich für diese Seite:
Kulturabteilung der Stadt Wien, Wiener Vorlesungen (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular