Wiener Vorlesungen 2008

  • 22. Jänner 2008:
    "Geschichte: Möglichkeit für Veränderung und Gestaltung der Welt. Zu Leben und Werk von Eric J. Hobsbawm"
    Beiträge von
    Univ.-Prof. Dr. Gerhard Botz, Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt, Univ.-Prof. Dr. Jürgen Kocka und Univ.-Prof. Dr. Ernst Wangermann
    Kommentar: Univ.-Prof. Dr. Eric J. Hobsbawm
    Start der Reihe "Wiener Vorlesungen. Portraits" anlässlich der Verleihung der Ehrenbürgerschaft der Stadt Wien an Eric J. Hobsbawm
  • 13. Februar 2008:
    Univ.-Prof. Dr. Shalini Randeria
    "Bevölkerungspolitik in Indien im Spannungsfeld wirtschaftlicher, sozialer, kultureller Interessen. Eine Analyse aus indischer und transnationaler Perspektive"
    Moderation: Elisabeth J. Nöstlinger
  • 18. Februar 2008:
    Wiener Vorlesungen. Portrait
    "Auf der Suche nach meinem Gesicht" Friedrich Cerha. Zu Person und Werk mit
    Prof. Gertraud Cerha, Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Essl, Univ.-Prof. Erwin Ornter und Dr. Peter Oswald
    Musik: Heinz Karl Gruber und das Ensemble die reihe Wien
    Kommentar: Dr. Friedrich Cerha
    Moderation: Dr. Haide Tenner
  • 3. März 2008:
    17. Wiener Kindervorlesung (für Kinder von acht bis zwölf Jahren)
    Univ.-Prof. Dr. Horst Seidler
    "Alles begann in Afrika - eine Reise zum Ursprung der Menschheit"
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt
    Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem ZOOM-Kindermuseum
  • 5. März 2008:
    Univ.-Prof. Dr. Verena Kast
    "Vorurteile aus psychoanalytischer Sicht"
    Moderation: Mag. Renata Schmidtkunz
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Sir Peter Ustinov Professur der Stadt Wien zur Erforschung und Bekämpfung von Vorurteilen in Zusammenarbeit mit dem Sir Peter Ustinov Institut und dem Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien
  • 10. März 2008:
    "Neue Werte für die Wirtschaft"
    Podiumsgespräch anlässlich des Erscheinens des gleichnamigen Buches von Christian Felber mit
    Mag. Christian Felber, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Hermann Knoflacher, Mag. Corinna Milborn, Monsignore Mag. Helmut Schüller, Generaldirektor Dr. Wilfried Stadler und Dr. Karl Toifl
    Moderation: Karin Steger
    Eine gemeinsame Veranstaltung des Paul Zsolnay Verlages & Deuticke Verlages, des Club of Vienna und der Wiener Vorlesungen
  • 11. März 2008:
    11. ernst mach forum. wissenschaften im dialog
    "Verschwindet die Öffentlichkeit? Grenzen und Sphären in Bewegung"
    Podiumsgespräch mit
    Univ.-Prof. Dr. Jens Dangschat, Priv.-Doz. Dr. Reinhard Kreissl, Univ.-Prof. Dr. Franziska Ullmann, Dr. Elsbeth Wallnöfer und Ing. Dr. Hans Zeger
    Moderation: Dr. Martin Bernhofer
    Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Ö1-Wissenschaftsredaktion des ORF
  • 12. März 2008:
    Dr. Alexander von Gabain
    "New Economy: attraktive neue Jobs für JungwissenschafterInnen in F&E, Management und Finanzen"
    Anschließend Stipendienverleihung an Jungwissenschafterinnen und Jungwissenschafter der Universität Wien (Doc.Awards der Stadt Wien, Bank-Austria-Creditanstalt-Forschungspreis und Preis für innovative Lehre, Forschungsstipendien der Universität Wien)
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Dies Academicus 2008 der Universität Wien in Kooperation mit der Kulturabteilung der Stadt Wien/Wiener Vorlesungen MA 7
  • 13. März 2008:
    Karl und Charlotte Bühler - europäische Pioniere in Psychologie, Sprachwissenschaft und moderner Lebensführung
    Vorträge von
    Univ.-Prof. Dr. Egon Schwarz, "Mein unfreiwilliger Abschied von Wien. Fragmentarische Überlegungen zur Emigration"
    Univ.-Prof. Dr. Mitchell Ash, "Charlotte Bühler und die Vielfalt der Psychologie"
    Univ.-Prof. Dr. Ludwig Jäger, "Sprache als Organon. Karl Bühlers Beitrag zur Begründung der modernen Sprachwissenschaft"
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Helmut Lethen
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Abschiede 1938. Die Vernichtung des geistigen Wien" des IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, der Kulturabteilung der Stadt Wien/Wiener Vorlesungen (MA 7) und der Wienbibliothek im Rathaus (MA 9)
  • 25. März 2008:
    Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Bronfen
    "Nachtreisen"
    Vortrag anlässlich des Erscheinens ihres neuen Buches "Tiefer als der Tag gedacht. Eine Kulturgeschichte der Nacht"
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Helmut Lethen
  • 8. April 2008:
    Univ.-Prof. Dr. Ernst von Glasersfeld
    "Gedanken über Raum und Zeit. Unverbindliche Erinnerungen"
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Josef Mitterer
    Eine Veranstaltung der Heinz von Foerster Gesellschaft, des Wiener Instituts für Sozialwissenschaftliche Dokumentation und Methodik - WISDOM in Kooperation mit der Kulturabteilung der Stadt Wien/Wiener Vorlesungen (MA 7)
  • 9. April 2008:
    Augusto Boal
    "Theatre of the Oppressed - Begegnung von Theater und Justiz"
    Moderation: MMag. Doris Obereder
    Eine Veranstaltung des Bundesministeriums für Justiz, der Volkshochschule Wien Meidling, des Bundesinstituts für Erwachsenenbildung in Kooperation mit der Kulturabteilung der Stadt Wien/Wiener Vorlesungen (MA 7)
  • 11. April 2008:
    7. Wiener Karl Kraus Vorlesung zur Kulturkritik
    Armin Thurnher
    "Über Medien 2008. Zwischen Krise und Kommerz. Ein Lokal- und Globalaugenschein"
    Moderatorin: Karin Steger
  • 17. April 2008:
    Buchpräsentation in Anwesenheit von Eric J. Hobsbawm
    • Kunst und Kultur am Ende des 20. und am Beginn des 21. Jahrhunderts
      Autoren: Eric J. Hobsbawm, Hubert Christian Ehalt
      Vorstellung durch: Univ.-Prof. Dr. Manfred Wagner
    • Geschichte: Möglichkeit für Erkenntnis und Gestaltung der Welt
      Autoren: Gerhard Botz, Hubert Christian Ehalt, Eric J. Hobsbawm, Jürgen Kocka, Ernst Wangermann
      Vorstellung durch: Univ.-Prof. Dr. Martina Kaller-Dietrich
  • 24. April 2008:
    Eröffnung der Shakespeare-Tage 2008 durch
    Andreas Höfele, "Shakespeares Essen: Bühne und Bankett"
    Grußworte: Direktor Mag. Klaus Bachler, Vizerektor Univ.-Prof. Dr. Arthur Mettinger, Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt
    Rede zum Shakespeare-Tag von
    Daniel Kehlmann, "Fünf Faden tief"
    Eine Veranstaltung der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft, der Universität Wien, des Burgtheaters Wien in Kooperation mit der Kulturabteilung der Stadt Wien/Wiener Vorlesungen (MA 7)
  • 29. April 2008:
    "Studium und Gebrauch der deutschen Sprache nach der Shoah"
    Vorträge von
    Univ.-Prof. Dr. Ruth Klüger und Univ.-Prof. Dr. Mark Gelber
    Moderation: Mag. Renata Schmidtkunz
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Abschiede 1938. Die Vernichtung des geistigen Wien" des IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, der Kulturabteilung der Stadt Wien/Wiener Vorlesungen (MA 7) und der Wienbibliothek im Rathaus (MA 9)
  • 30. April 2008:
    Prof. Dr. Walter Göhring
    "Fahnen, Symbole, Parolen für Freiheit, Gleichheit, Solidarität. Zur Geschichte des 1. Mai"
    Lesung: Kammerschauspieler Franz Robert Wagner
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt
    Künstlerisches Programm: Gegenstimmen
    Im Rahmen der Veranstaltung Eröffnung der Ausstellung von Plakaten und Flugblättern zur Geschichte des 1. Mai aus den Beständen der Privatsammlung und des Privatarchivs von Prof. Göhring unter Mitarbeit von Helmut Seboth, in Kooperation mit dem Österreichischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum sowie der Alfred Hermann Fried Gesellschaft
  • 7. Mai 2008:
    "NS-Aufarbeitung an der Wiener Universität am Beispiel der Theaterwissenschaft"
    Podiumsgespräch mit
    Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Greisenegger, Univ.-Prof. Dr. Hilde Haider-Pregler, Univ.-Prof. Dr. Gernot Heiss, Univ.-Prof. Dr. Peter Roessler und Mag. Dr. Veronika Zangl
    Moderation: Univ.-Prof. MMag. Dr. Oliver Rathkolb
  • 8. bis 10. Mai 2008:
    "Theater/Wissenschaft im 20. Jahrhundert. Politik, Wissenschaft und Praxis szenischer Vorgänge im deutschsprachigen Raum"
    Fachhistorische Tagung mit
    Dr. Gerda Baumbach, Dr. Julia Danielczyk, Univ.-Prof. Dr. Lutz Ellrich, Univ.-Prof. Dr. Joachim Fiebach, Univ.-Prof. Dr. ClaudiaJeschke, Dr. Mechthild Kirsch, Univ.-Prof. Dr. Kathrin Kröll, Univ.-Prof. Dr. Hajo Kurzenberger, Magorzata Leyko, Univ.-Prof. Dr. Peter W. Marx, Univ.-Prof. Dr. Irmela Schneider, Dr. Julia Stenzel, Christina Thurnher, Priv.-Doz. Dr. Jörg Wiesel, Prof. Dr. Anderzej Wirth
    Im Mai 1943 wurde das Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Universität Wien im Zuge nationalsozialistischer Wissenschaftspolitik als "Zentralinstitut für Theaterwissenschaft" gegründet. Aus diesem Anlass richtete das Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft die Podiumsdiskussion am 7. Mai und die fachhistorische Tagung vom 8. bis 10. Mai 2008 in Kooperation mit der Wienbibliothek im Rathaus, dem Österreichischen Theatermuseum und den Wiener Vorlesungen aus.
  • 27. Mai 2008:
    Univ.-Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler
    "Kitsch, Klischee und Kunst. Menschentypen bei Ödön von Horváth"
    Lesung: Dr. Franz Schuh
    Moderation: Priv.-Doz. Dr. Klaus Kastberger
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Symposiums "Totenstille beim Heurigen. Ödön von Horváths Geschichten aus dem Wiener Wald" anlässlich des 70. Todestages des Autors. Veranstalter: Verein Ödön von Horváth in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Literatur, der Kulturabteilung der Stadt Wien/Wiener Vorlesungen (MA 7) und der Wienbibliothek im Rathaus (MA 9) sowie dem Österreichischen Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek
  • 28. Mai 2008:
    "Wissenschaft und Gesellschaft. Eine Beziehung, deren Bedeutung wächst"
    Im Gespräch
    Univ.-Prof. Dr. Eric Kandel und Univ.-Prof. Dr. Anton Zeilinger
    Ausschnitt aus dem Dokumentarfilm "Auf der Suche nach dem Gedächtnis" über Eric Kandel und Gespräch der Regisseurin Petra Seeger mit dem Nobelpreisträger Eric Kandel über die Entstehung des Films
    Überreichung des Wiener Preises für Humanistische Altersforschung an Eric Kandel
    Präsentation des Bandes 134 der Wiener Vorlesungen von Eric Kandel (Picus Verlag): "Im Bann des Gedächtnisses: Die Entstehung einer neuen Biologie des Geistes"
    Moderation: Mag. Renata Schmidtkunz
  • 29. Mai 2008:
    2. Philologisch-Kulturwissenschaftlicher Fakultätsvortrag
    John R. Searle
    "Social Ontology and Language"
    Eine Veranstaltung der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät und des Vereins der FreundInnen des Instituts für Anglistik und Amerikanistik der Universität Wien mit Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien/Wiener Vorlesungen
  • 6. Juni 2008:
    "Kunst und Revolution 1968 ... 2008"
    Ein historisch-museales Thema - das war einmal, oder eine aktuelle Fragestellung?
    Einleitung: Rektor Gerald Bast und Hubert Christian Ehalt
    Podiumsgespräch mit
    Dr. Peter Jirak, Dr. Fritz Keller, Mag. Gini Müller, Dr. Dieter Schrage und Univ.-Prof. Dr. Peter Weibel
    Moderation: Daniela Strigl
  • 7. Juni 2008:
    Oswald Wiener
    "Der Automaten-Begriff als Werkzeug der Erkenntnispsychologie"
    Eine Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Zeitgeschichte, des Instituts für Zeitgeschichte der Universität Wien, der Heinz von Foerster-Gesellschaft, in Kooperation mit den Wiener Vorlesungen
  • 11. Juni 2008:
    Univ.-Prof. Dr. Bernadette Wegenstein
    "Die Arbeit am eigenen Körper: Schönheitskonstruktion und Körpermodifikation vom 18. bis 21. Jahrhundert"
    Kommentar: Univ.-Prof. Dr. Martina Pippal
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Martina Kaller-Dietrich
    Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
  • 12. Juni 2008:
    Wiener Vorlesungen in München
    "Übertreibungskünstler und Wortzerklauberer: Thomas Bernhard und Karl Valentin"
    Podiumsgespräch mit
    Univ.-Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler und Klaus Nüchtern
    Lesung: Adi Hirschal
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Wiener Vorlesungen. Städte im Dialog" zum 850. Geburtstag der Stadt München in Kooperation mit der Magistratsdirektion - Auslandsbeziehungen der Stadt Wien und dem Kulturreferat der Stadt München
  • 17. Juni 2008:
    "Integration und Inszenierung: Der 'Fall Arigona' in den österreichischen Medien"
    Diskussion einer Studie von Dr. Petra Herczeg, MMag. Dr. Cornelia Wallner und MMag. Oliver Gruber mit den Studienautorinnen und Studienautoren und Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt und Univ.-Prof. Dr. Hannes Haas
    Moderation: Rainer Rosenberg
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Europäischen Jahres des Interkulturellen Dialogs in Kooperation mit Ö1, dem Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien und den Wiener Vorlesungen
  • 17. Juni 2008:
    "Geschichte der Wiener Apotheken - Stadtgeschichte im Spiegel eines Berufsstandes"
    Präsentation der Neuerscheinung des gleichnamigen Buchs der Reihe Forschungen und Beiträge zur Wiener Stadtgeschichte (Band 49) von
    Univ.-Prof. Dr. Felix Czeike durch Ass.-Prof. Mag. Dr. Christa Kletter
    Herausgeberinnen des Buchs: Dr. Helga Czeike, Mag. Sabine Nikolay und Dr. Susanne Claudine Pils (Forschungen und Beiträge zur Wiener Stadtgeschichte 49)
    Eine Veranstaltung des Vereins für Geschichte der Stadt Wien und des StudienVerlags in Kooperation mit den Wiener Vorlesungen
  • 18. Juni 2008:
    Reiner Stach
    "Franz Kafka - Die Jahre der Erkenntnis"
    Lesung: Hubsi Kramar
    Moderation: Silvia Bartl
    Im Rahmen der Veranstaltung wird der eben im S. Fischer Verlag erschienene zweite Teil der Kafka-Biografie von Reiner Stach präsentiert. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Literaturhaus Wien und dem 3raum-anatomietheater
  • 23. Juni 2008:
    Univ.-Prof. Dr. Leopold Rosenmayr
    "Streit mit den Geistern von 1938. Individuelle Erlebnisse, wissenschaftliche Beiträge"
    Kommentar: Univ.-Prof. Dr. Gerhard Botz
    Moderation: Dipl.-Ing. Martin Kugler
    Eine Veranstaltung anlässlich des Erscheinens des Buches "Überwältigung 1938" von Leopold Rosenmayr (Böhlau Verlag)
  • 24. Juni 2008:
    "Was geschah mit den Kindern? Erfolg und Trauma junger Menschen, die vor den Nationalsozialisten flohen"
    Vorträge von
    Univ.-Prof. Dr. Gerald Holton und Univ.-Prof. Gerhard Sonnert
    Podiumsgespräch mit
    Univ.-Prof. Dr. Helga Nowotny und Univ.-Prof. Dr. Friedrich Stadler
    Moderation: Dr. Alfred Pfoser
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Abschiede 1938. Die Vernichtung des geistigen Wien" des IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, der Kulturabteilung der Stadt Wien/Wiener Vorlesungen (MA 7) und der Wienbibliothek im Rathaus (MA 9)
  • 2. Juli 2008:
    Univ.-Prof. Dr. Wendelin Schmidt-Dengler
    "Kulturkritik aus Wien: Egon Friedell, Anton Kuh, Karl Kraus, Thomas Bernhard"
    Lesung: Univ.-Prof. Ulrich Gansert
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Städte im Dialog" im Wienhaus Brüssel in Zusammenarbeit mit dem Verbindungsbüro der Stadt Wien in Brüssel und der Magistratsdirektion-Auslandsbeziehungen der Stadt Wien
  • 10. August 2008:
    Wiener Vorlesung in der Burgarena Reinsberg
    "Wiener Beethoven Stil - Tradition oder Mythos"
    Podiumsgespräch mit
    Univ.-Prof. Dr. Birgit Lodes, Univ.-Prof. Dr. Martin Haselböck und Univ.-Prof. Dr. Hartmut Krones
    Einleitung und Moderation: Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt
    Anschließend: "Beethoven: Die Sinfonien II"
    Konzert der Wiener Akademie unter der Leitung von Martin Haselböck
    Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Burgarena Reinsberg
  • 18. August 2008:
    "Die egomane Gesellschaft. Analysen als Anleitung zum Widerstand"
    Vorträge von
    Christine Bauer-Jelinek, "Egomanie: Erfolgsfaktor im Management?"
    Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt, "Individualisierung, Singularisierung, Egomanie. Die Vorgeschichte"
    Univ.-Prof. Dr. Alfred Pritz, "Der gesunde und der kranke Narziss"
    Dr. Franz Schuh, "Vermutungen über das Künstler-Ich"
    Moderation: Karin Steger
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Festwochen Gmunden
  • 26. August 2008:
    9. Stadtkulturgespräch der Wiener Vorlesungen beim Europäischen Forum Alpbach
    Dr. Franz Schuh
    "Sehnsucht nach Radikalität. Skeptische Betrachtungen über Kunst als Zufluchtsort"
    Kommentar: Rektor Univ.-Prof. Dr. Gerald Bast
    Einleitung und Moderation: Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt
  • 5. September 2008:
    Peripatetische Akademie I
    "Natur und Kultur auf der Donauinsel. Eine Radtour mit Lokalaugenscheinen" mit
    Univ.-Prof. Dr. Roland Girtler, Dr. Ulrike Goldschmid, Univ.-Prof. Dr. Marianne Popp und Univ.-Prof. Ing. Dr. Verena Winiwarter
  • 12. September 2008:
    Peripatetische Akademie II
    "Wandern am Wienerberg: Ziegenweide, Ziegelgrube, Freizeitoase. Von der Nutz- zur Lustlandschaft" mit
    Univ.-Prof. Dr. Géza Hajós, Dipl.-Ing. Gottfried Haubenberger und Dipl.-Ing. Alexander Mrkvicka
    Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien (MA 49)
  • 2. und 3. Oktober 2008:
    3. Wiener Nobelpreisträgerseminar mit
    Univ.-Prof. Dr. Eric S. Maskin, Univ.-Prof. Dr. Robert A. Mundell und Univ.-Prof. Dr. Joseph E. Stiglitz
    Festveranstaltung im Rahmen der Wiener Vorlesungen
    Grußworte: Rektor Univ.-Prof. Dr. Georg Winckler, Rektor Univ.-Prof. Dr. Christoph Badelt, amtsführender Stadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny und Univ.-Prof. Dr. Helmuth Hüffel
    Podiumsdiskussion mit den Nobelpreisträgern und Dr. Franz Küberl und Dr. Wolfgang Petritsch
    Moderation: Ingrid Thurnher
    Musikalisches Programm: Annelie Gahl, Othmar Müller, Ilse Wincor, Manon Liu Winter
    Eine gemeinsame Veranstaltung der Wiener Nobelpreisträgerseminare mit Universität Wien, der Wirtschaftsuniversität Wien und der Stadt Wien / Wiener Vorlesungen
  • 8. Oktober 2008:
    "Volkskrankheit Depression?"
    Vorträge von
    Priv.-Doz. Dr. Anne-Maria Möller-Leimkühler, "Depressionen - überdiagnostiziert bei Frauen, unterdiagnostiziert bei Männern?"
    Univ.-Prof. Dr. Siegfried Kasper, "Ursachen und Therapie der Depression"
    Moderation: Dr. Ursula Baatz
  • 10. Oktober 2008:
    Interdisziplinäre Universitätstagung mit den Professoren
    John Dittami, Roland Fischer, Thomas Fuchs, Thomas Goschke, Peter Heintel, Peter Kampits, Rainer Maderthaner, Herbert Pietschmann, Johann A. Schülein, Horst Seidler, Felix Tretter, Peter Walla und Peter Weichhart
    Eine Veranstaltung der Universität Wien, der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt-Graz-Wien, der Wirtschaftsuniversität Wien in Kooperation mit den "Charles Darwin Lectures" der Wiener Vorlesungen
  • 11. Oktober 2008:
    19. Wiener Kindervorlesung
    Univ.-Prof. Dr. Peter Kopacek
    "Robots in the year 2525"
    Eine Kooperation mit dem ZOOM Kindermuseum im Rahmen des Wiener Forschungsfestes
  • 13. Oktober 2008:
    "Die Rolle von Mathematik und Informatik in den Lebenswissenschaften"
    Präsentation der vom Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die Österreichische Akademie der Wissenschaften geförderten Projekte 2007
    Begrüßung und Einleitung: Präsident Univ.-Prof. Dr. Peter Schuster
    Vorträge von
    Dipl.-Ing. Dr. Clemens Heitzinger, Univ.-Prof. Dr. David Kreil und Dr. Ulrike Mückstein
    Moderation: Mag. Birgit Dalheimer
  • 15. Oktober 2008:
    Univ.-Prof. Dr. Christian Fleck
    "Wieviel Arbeit brauchen Menschen? Marie Jahoda und das Denken über Arbeit und Arbeitslosigkeit heute"
    Moderation: Dr. Eva Pfisterer
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Abschiede 1938. Die Vernichtung des geistigen Wien" des IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, der Wienbibliothek im Rathaus (MA 9) und der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7)
  • 22. Oktober 2008:
    "Friedrich Torberg zwischen Kakanien und Kaltem Krieg"
    Podiumsgespräch mit
    Dr. Anne-Marie Corbin, Dr. Kurt Palm und Dr. Daniela Strigl
    Moderation: Dr. Marcus Patka
    Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Jüdischen Museum der Stadt Wien
  • Die für Donnerstag, 23. Oktober 2008 geplante Veranstaltung "Das kulturelle Erbe: Schutz oder Barriere urbaner Entwicklung" mit Architekt Wehdorn in der Orangerie Schönbrunn musste umbaubedingt auf Frühjahr 2009 verschoben werden.
  • 27. Oktober 2008:
    Kardinal Oscar Andrés Rodríguez Maradiaga SDB
    "Christentum und Globalisierung. Aufgaben, Probleme, Fragen"
    anschließend im Gespräch mit
    Diözesanbischof Dr. Ludwig Schwarz SDB und Caritaspräsident Dr. Franz Küberl
    Moderation: Dr. Ursula Baatz
    Im Rahmen der Veranstaltung wird der Ehrenpreis des Viktor Frankl-Fonds der Stadt Wien zur Förderung einer sinnorientierten humanistischen Psychotherapie an Kardinal Oscar Andrés Rodríguez Maradiaga überreicht.
  • 29. Oktober 2008:
    12. ernst mach forum. wissenschaften im dialog "Wiederkehr des Todes?"
    Podiumsgespräch mit
    Univ.-Prof. Dr. Klaus Feldmann, Univ.-Prof. Dr. Peter Moeschl, Univ.-Prof. Dr. Birgit Richard, Univ.-Prof. Dr. Jens Schlieter und Mag. Dr. Monika Wogrolly
    Moderation: Dr. Martin Bernhofer
    Eine Veranstaltung der Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Kooperation mit dem ORF (Wissenschaft, Ö1) und den Wiener Vorlesungen
  • 30. Oktober 2008:
    "Die Gefahren der Vielseitigkeit. Zu Leben und Werk von Friedrich Torberg (1908 bis 1979)"
    Vorträge von
    Malarchi Hacohen, Michael Hansel, Konstanze Fliedl, Evelyn Adunka, Oliver Matuschek, Peter Härtling
    Moderation: Marcel Atze, Marcus G. Patka
    Eine Tagung im Rahmen der Reihe "Abschiede 1938. Die Vernichtung des geistigen Wien" des IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, der Wienbibliothek im Rathaus (MA 9) und der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7)
  • 4. November 2008:
    "Ivan Illich (1926-2002) - Sein Leben, sein Denken"
    Erinnerungen an Ivan Illich von
    Univ.-Prof. Dr. Martina Kaller-Dietrich, Freda Meissner-Blau und Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Sachs
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt
    Im Rahmen der Veranstaltung Präsentation des Bandes "Ivan Illich (1926–2002). Sein Leben, sein Denken" (Band 1 der Reihe "Enzyklopädie des Wiener Wissens. Porträts", Verlag Bibliothek der Provinz edition seidengasse)
  • 5. November 2008:
    "Hans Tietze und Erica Tietze-Conrat - Kunstwissenschaft als Kulturwissenschaft"
    Vorträge von
    Arif Caglar, "Reisetagebuch 1938. Der Versuch einer Annäherung"
    Almut Krapf, "Das Kunsthistorikerehepaar Hans Tietze und Erica Tietze-Conrat"
    Alexandra Caruso, "Hans Tietze und die Gesellschaft zur Förderung moderner Kunst"
    Moderation: Dir. Dr. Sylvia Mattl-Wurm
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Abschiede 1938. Die Vernichtung des geistigen Wien" des IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, der Wienbibliothek im Rathaus (MA 9) und der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7)
  • 10. November 2008:
    Univ.-Prof. Dr. Josef Ehmer
    "Alter und Arbeit - historische und aktuelle Aspekte"
    Moderation: Mag. Gabriele Sprengseis
  • 11. November 2008:
    Univ.-Prof. Dr. Stefan Karner
    "90 Jahre Republik Österreich"
    Univ.-Prof. Dr. William M. Johnston
    "Der österreichische Mensch. Lebenswelten und Diskurse"
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Martin Scheutz
    Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Österreichischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
  • 12. November 2008:
    "FreiTod - SelbstMord. Zur Ambivalenz im Umgang mit den letzten Dingen"
    Vorträge von
    Univ.-Prof. Dr. Otto F. Kernberg und Univ.-Prof. Dr. Thomas Macho
    Einleitung: Dr. Claudius Stein, Die suizidpräventive Arbeit des Kriseninterventionszentrums Wien
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt
    Eröffnungsveranstaltung zur Tagung "Im Spannungsfeld der Suizidprävention" anlässlich des 30jährigen Jubiläums des Kriseninterventionszentrums Wien
  • 13. November 2008:
    "Wirke für diese Welt, als müsstest du ewig darin verweilen" - Sind Religionen noch zeitgemäß? Sind Ethik und Solidarität, Lifestyle und Lebensqualität adäquater?
    Podiumsgespräch mit
    Dir. Mag. Michael Chalupka, Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg, Christina Kundu, Prof. Anas Schakfeh, Mag. Helmut Schüller und Präsident Gerhard Weißgrab
    Moderation: Dr. Ursula Baatz
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Religionen im Brennpunkt" in Kooperation mit der "Plattform für interreligiöse Begegnung - PFIRB" und der Evangelischen Akademie Wien
  • 18. November 2008:
    Univ.-Prof. Dr. Jean Ziegler
    "Das tägliche Massaker des Hungers. Wo ist Hoffnung?"
    Kommentar: Botschafter Dr. Wolfgang Petritsch, Entwicklungshilfe, Entwicklungspolitik - neue Strukturen, neue Zielsetzungen
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt
  • 19. November 2008:
    Univ.-Prof. Dr. Michael Gamper
    "Ich und die Menge. Massenpsychologie und Massenpolitik im Wien der Zwischenkriegszeit"
    Moderation: Univ.-Prof. Dr. Helmut Lethen
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Abschiede 1938. Die Vernichtung des geistigen Wien" des IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, der Wienbibliothek im Rathaus (MA 9) und der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7)
  • 22. November 2008:
    Wiener Vorlesung bei der Buch Wien 08, Internationale Buchmesse und Lesefestwoche
    "Ich stamme aus Wien. Kindheit und Jugend von der Wiener Moderne bis 1938"
    Im Gespräch
    Univ.-Prof. Dr. Ruth Klüger und Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt
    Das präsentierte Buch "Ich stamme aus Wien. Kindheit und Jugend von der Wiener Moderne bis 1938" ist Band vier der Reihe "Bibliothek urbaner Kultur". Die Reihe wird für die Wiener Vorlesungen von Hubert Christian Ehalt herausgegeben und erscheint im Verlag Bibliothek der Provinz. Das Buch beinhaltet Essays von und Gespräche mit Persönlichkeiten, die am Beginn des 20. Jahrhunderts in Wien geboren, von den Nazis verfolgt und aus Österreich vertrieben wurden. Es erzählen Hermann Bondi, Erwin Chargaff, Kurt Rudolf Fischer, Heinz von Foerster, Ernst Gombrich, Walter Grab, Joshua O. Haberman, Eric J. Hobsbawm, Marie Jahoda, Ruth Klüger, Felix Kreissler, Frederic Morton, Paul Neurath, Heinz Pollak, Bruno Schwebel, Walter Sorell, George Weidenfeld, Franz Weigl, Hilde Zaloscer und Harry Zohn.
  • 26. November 2008:
    Univ.-Prof. Dr. Ulrike Schneider
    "Die Reise nach Methusalem. Herausforderungen alternder Gesellschaften im Bereich der Pflege"
    Anschließend Talenta 2008 - Prämierung der besten Diplomarbeiten an der Wirtschaftsuniversität Wien und Verleihung des WU-Best Paper Award des Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die Wirtschaftsuniversität Wien
    Laudatio: Univ.-Prof. Dr. Peter Mertens
    Moderation: Rainer Rosenberg
    Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Wirtschaftsuniversität Wien
  • 27. November 2008:
    "Wozu heute noch justizielle Verfolgung von NS-Tätern?"
    Podiumsdiskussion mit
    Lt. Staatsanwalt Mag. Viktor Eggert, Univ.-Prof. Dr. Henry Friedlander, Hermann Frank Meyer, Univ.-Prof. Dr. Peter Steinbach, Dr. Marion Wisinger und Dr. Efraim Zuroff (Übersetzung: Dr. Stefan Klemp)
    Moderation: Richter Mag. Friedrich Forsthuber
    Die Podiumsdiskussion war zugleich Eröffnungsveranstaltung zur Fachtagung "Die Justiz als Impulsgeber für die NS-Forschung" der Österreichischen Forschungsstelle Nachkriegsjustiz am Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes anlässlich ihres 10jährigen Bestehens
  • 27. November 2008:
    Univ.-Prof. Dr. Dirk Baecker
    "Die Führung der Gesellschaft?!?... Vertrauensspiele in einer unsicheren Welt"
    Moderation: Anna Soucek, MA
  • 27. November 2008:
    "Think Tanks. Was wissen Berater?"
    Fachtagung mit
    Dr. Thomas Brandstetter, Lea Hartung, Dr. Sebastian Hetzler, Dr. Dieter Klumpp, Univ.-Prof. Dr. Thomas Macho, Univ.-Prof. Dr. Claus Pias, Sebastian Vehlken, MA und Univ.-Prof. Dr. Michael Thompson
    Eine Veranstaltung des Vereins [phi]gital
  • 2. Dezember 2008:
    Veränderung der Städte als Spiegel demografischer Entwicklungen
    "Urbanität ist Vielfalt - Vielfalt ist Kultur" I
    Podiumsgespräch mit
    Univ.-Prof. Dr. Jens Dangschat, Dipl.-Ing. Michael Diem, Architektin Feria Gharakhanzadeh, Architekt Walter Stelzhammer, Jan Tabor und Architektin Sne Veselinovic
    Begrüßung: Dr. Johann Hauf
    Musikalischer Beitrag: Cagdas Dönmezer (Klavier)
    Moderation: Dr. Michael Wimmer
    Die Reihe "Urbanität ist Vielfalt - Vielfalt ist Kultur" ist eine Kooperation von EDUCULT und den Wiener Vorlesungen
  • 3. Dezember 2008:
    "Burgtheater und Theater 2008: Stoff, Regie, SchauspielerInnen, Publikum"
    Vortrag und Gespräch über Geschichte und Perspektiven des Spiels auf der Bühne
    Einleitung: Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt
    Vortrag: Dr. Klaus Dermutz
    Lesung: Dorothee Hartinger
    Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Städte im Dialog" in Zusammenarbeit mit dem Verbindungsbüro der Stadt Wien in Brüssel und der Magistratsdirektion-Auslandsbeziehungen (MD-AB) der Stadt Wien
  • 10. Dezember 2008:
    "František, Ilona, János, Jaroslav: gestern. Berrin, Emine, Kemal, Semir: jetzt. Kulturelle Vielfalt und künstlerischer Ausdruck zwischen Fremde und Heimat, Angst und Vertrautheit"
    "Urbanität ist Vielfalt - Vielfalt ist Kultur" II
    Gesprächsrunde mit Theater- und Filmausschnitten mit
    Seher Çakir, Jakob Erwa, Oktay Günes, Asli Kislal, Ivana Nikolic und anderen
    Einleitung: Univ.-Prof. Dr. Hubert Christian Ehalt
    Moderation: Dr. Michael Wimmer
    Die Reihe "Urbanität ist Vielfalt - Vielfalt ist Kultur" ist eine Kooperation von EDUCULT und den Wiener Vorlesungen
  • 16. Dezember 2008:
    Interkultureller Dialog als Aufgabe des Museums
    "Urbanität ist Vielfalt - Vielfalt ist Kultur" III
    Gesprächsrunde mit
    Esther Arafune-Surányi, Dr. Renate Goebl, Mag. Ursula Leitgeb, Christa Nowshad und Isabel Termini
    Moderation: Dr. Michael Wimmer
    Die Reihe "Urbanität ist Vielfalt - Vielfalt ist Kultur" ist eine Kooperation von EDUCULT und den Wiener Vorlesungen

Veranstaltungsarchiv

  1. 2016
  2. 2015
  3. 2014
  4. 2013
  5. 2012
  6. 2011
  7. 2010
  8. 2009
  9. 2008
  10. 2007
  11. 2006
  12. 2005
  13. 2004
  14. 2003
  15. 2002
  16. 2001
  17. 2000
  18. 1999
  19. 1998
  20. 1997
  21. 1996
  22. 1995
  23. 1994
  24. 1993
  25. 1992
  26. 1991
  27. 1990
  28. 1989
  29. 1988
  30. 1987
Verantwortlich für diese Seite:
Kulturabteilung der Stadt Wien, Wiener Vorlesungen (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular