Literatur im MUSA

"Literatur im MUSA" präsentiert auch heuer wieder neue Texte von Autorinnen und Autoren, die einen Preis oder ein Stipendium der Kulturabteilung der Stadt Wien erhalten haben.

Lesung im MUSA: Autorin und Literaturreferentin an einem Tisch mit Mikrofon

Die Saison wurde am 4. Oktober 2017 mit der Verleihung des Veza-Canetti-Preises an Lydia Mischkulnig eröffnet. Die Autorin las aus ihrem Werk, die Laudatio hielt Brigitte Schwens-Harrant.

Im November 2017 waren die "Zeichenschreiberin" Alice Harmer und der Förderungspreisträger Daniel Zipfel zu Gast. Es folgten im Dezember 2017 die Preisträgerin für Literatur Lida Winiewicz sowie der Preisträger für Publizistik, Harald Klauhs.

Auch 2018 wird die Vielfalt der literarischen Stimmen in Wien sicht- und erfahrbar: Neben Margret Kreidl und Daniel Wisser sind auch Olga Flor, FALKNER und Martin Prinz wieder vertreten. Lesungen von Nachwuchsautorinnen und Nachwuchsautoren sowie von arrivierten Schriftstellerinnen und Schriftstellern komplettieren die Reihe.

Veranstaltungsdetails

Verantwortlich für diese Seite:
Kulturabteilung (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular