Einreichfristen für die Projektförderung von Freien Gruppen im Bereich Theater, Tanz und Performance

15. Jänner 2017

Folgende Förderungsarten können bis 15. Jänner 2017 eingereicht werden:

  1. Produktionskostenzuschüsse für Einzelprojekte ab Herbst 2017 (Produktionsbeginn ab Herbst 2017)
  2. Einjährige Förderungen für das Jahr 2018
  3. Zweijährige Förderungen für Projekte, die von 2018 bis 2019 dauern

Voraussichtlich Mitte Mai 2017 erfolgt die Benachrichtigung über die Empfehlung.

Zu diesem Einreichtermin wird die Arbeit der Konzeptjury noch nicht zur Gänze abgeschlossen sein. Deshalb nimmt die Kulturabteilung (MA 7) folgende administrative Vereinfachung für die Antragstellerinnen und Antragsteller vor:

Förderwerberinnen und Förderwerber, die für eine Konzeptförderung für vier Jahre (2018 bis 2021) angesucht haben, müssen nicht zusätzlich auch für Ein- (2018) beziehungsweise Zwei-Jahresförderung (2018 bis 2019) einreichen. Die Konzeptjury wird gemeinsam mit dem Kuratorium Empfehlungen sowohl für die Vier- als auch der Ein- und Zwei-Jahresförderungen bis voraussichtlich Ende Februar 2017 vorlegen.

Zusätzliche Interessentinnen und Interessenten, die sich für eine Ein- beziehungsweise Zwei-Jahresförderung bewerben möchten, können entsprechende Ansuchen natürlich in der Kulturabteilung einreichen.

Förderwerberinnen und Förderwerber, die keine Empfehlung für ihr Konzept bekommen sollten, haben am 15. Juni 2017 die nächste Möglichkeit, für ein Einzelprojekt ab Jänner 2018 einzureichen.

15. Juni 2017

Folgende Förderungsarten können bis 15. Juni 2017 eingereicht werden:

Produktionskostenzuschüsse für Einzelprojekte ab Jänner 2018

Voraussichtlich Mitte Oktober 2017 erfolgt die Benachrichtigung über die Empfehlung.

Verantwortlich für diese Seite:
Kulturabteilung (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular