Preisträgerinnen und Preisträger - Förderungspreise der Stadt Wien

Architektur (seit 1993)

  • 2017: dérive
  • 2016: Gregor Holzinger
  • 2015: Nikolay Hristov Ivanov
  • 2014: kein Preis verliehen
  • 2013: studio uek architektur
  • 2012: Fattinger Peter & ORSO Veronika
  • 2011: soma ZT GmbH
  • 2010: Architektenteam sammerstreeruwitz
  • 2009: Architektenteam Heri & Sali
  • 2008: feld72 team
  • 2007: Architektenteam stiefel Kramer
  • 2006: Architektenteam AllesWirdGut
  • 2005: Architektenteam propeller z
  • 2004: Architektenteam querkraft
  • 2003: pool Architektur ZT GmbH
  • 2002: the next enterprise
  • 2001: Andreas Wörndl
  • 2000: Martin Feiersinger
  • 1999: Sabine Krischan
  • 1998: Andreas Gerner, Gerda Maria Gerner
  • 1997: Erich Hubmann, Andreas Vass
  • 1996: Franz Denk, Michael Sykora
  • 1995: Christa Prantl, Alexander Runser
  • 1994: Anna Popelka
  • 1993: Hubert Klumpner

Bildende Kunst (seit 1951)

  • 2017: Veronika Burger, Borjana Ventzislavova
  • 2016: Iris Dittler, Sophie Dvorak
  • 2015: Bernadette Anzengruber, Alfredo Barsuglia
  • 2014: Susi Krautgartner, Stephanie Winter
  • 2013: Zenita Komad, Judith Saupper
  • 2012: Peter Fritzenwallner, Ana Hoffner
  • 2011: Marlene Haring, Luisa Kasalicky
  • 2010: Ramesch Daha, Klaus Mosettig
  • 2009: Adriana Czernin, Sophie Thorsen
  • 2008: Katrina Daschner, Franz Kapfer
  • 2007: Ricarda Denzer, Kamen Stoyanov
  • 2006: Christoph Bruckner, Christian Mayer, Rita Vitorelli
  • 2005: Flora Neuwirth, Andrea Witzmann
  • 2004: Anna Jermolaewa, Fiona Rukschcio
  • 2003: Matthias Herrmann, Martha Stutteregger
  • 2002: Ulrike Lienbacher, Deborah Sengl
  • 2001: Ulli Aigner, Mina Mohandes
  • 2000: Siegrun Appelt, Felix Malnig
  • 1999: Bernhard Fink, Maria Hahnenkamp
  • 1998: Ingrid Gaier, Zekerya Saribatur
  • 1997: Werner Feiersinger, Günther Selichar
  • 1996: Henriette Leinfellner, Wolfgang Stengel
  • 1995: Heinrich Dunst, Andreas Pesendorfer
  • 1994: Michael Blank, Eva Eszter Bodnar
  • 1993: Heiko Bressnig, Wolfgang Buchta
  • 1992: Manfred Schluderbacher, Rainer Wölzl
  • 1991: Sonja Gangl, Josef Trattner
  • 1990: Thomas Reinhold, Jochen Traar
  • 1989: Renate Bertlmann, Heliane Wiesauer-Reiterer
  • 1988: Helmut Rainer, Heidemarie Seblatnig
  • 1987: Ona B., Rainer Wölzl
  • 1986: Ernst Friedrich, Robert Kabas
  • 1985: Brigitte Kordina, Hannes Mlenek
  • 1984: Elisabeth Ernst, Stefan Gyurko
  • 1983: Rudolf Moratti, Hubert Scheibl
  • 1982: Wolfgang Böhm, Herwig Zens
  • 1981: Inge Dick, Johann Jascha
  • 1980: Peter Dworak, Walter Kölbl
  • 1979: Tone Fink, Erich Steininger
  • 1978: Walter Angerer, Tassilo Blittersdorff
  • 1977: Livia Szadai, Reimo S. Wukounig
  • 1976: Helmut Krumpl, Meina Schellander
  • 1975: Mario Decleva, Werner Würtinger
  • 1974: Robert Lettner, Florentina Pakosta
  • 1973: Martha Jungwirth, Ernst Skricka
  • 1972: Hermann Painitz, Hans Praetterhofer
  • 1971: Heinrich Heuer, Oskar Höfinger
  • 1970: Horst Aschermann, Heinz Stangl
  • 1969: Uta Prantl, Peter Weihs
  • 1968: Richard Ahmad Pechoc, Oswald Stimm
  • 1967: Alfred Karger, Josef Schagerl
  • 1966: Rudolf Schönwald, Rudolf Schwaiger
  • 1965: Otto Eder, Karl Stark
  • 1964: Rudolf Kadl, Franz Malli
  • 1963: Karl Prantl, Elsa Olivia Urbach
  • 1962: Franz Fischer, Heinz Klima
  • 1961: Johannes Avramidis, Grete Yppen
  • 1960: Gerhard Swoboda
  • 1959: Erich Brauer, Hermann Walenta
  • 1958: Wolfgang Hutter
  • 1957: Ernst Fuchs, Alois Heidel
  • 1956: Kurt Absolon, Wolfgang Baminger
  • 1955: Gustav Hessing, Josef Mikl
  • 1954: Kurt Moldovan
  • 1953: Alfred Gillesberger, Anton Lehmden
  • 1952: Margarete Günther, Rudolf Hoflehner, Josef Pillhofer
  • 1951: Walter Eckert, Ursula Kröber, Hans Thomas

Geisteswissenschaft (seit 1991)

  • 2017: Börries Kuzmany, Elisabeth Röhrlich, Karin Sardadvar
  • 2016: Katharina Theresa Paul
  • 2015: Bettina Haidinger, Christopher Treiblmayr
  • 2014: Barbara Horejs
  • 2013: Daphne Aichberger-Beig, Stefan Schmidl
  • 2012: Marcus Klamert, Martin Wagendorfer
  • 2011: Elisabeth Scheibelhofer
  • 2010: Claudia Dürr
  • 2009: Sophie Lillie, Anton Tantner
  • 2008: Thomas Eder, Ulrike Eder, Tamara Ehs
  • 2007: Ludwig Czech, Judith Schacherreiter
  • 2006: Hannes Leidinger, Natascha Vittorelli
  • 2005: Christian Cwik, Judith Glück, Peter Schwarz
  • 2004: Susanne Blumesberger, Meike Lauggas
  • 2003: Hans Förster, Brigitta Keintzel, Bernhard Tschofen
  • 2002: Oliver Vitouch
  • 2001: Andrea Griesebner, Hermann Rauchenschwandtner
  • 2000: Evelyn Adunka, Peter Ernst, Marion Sabine Rauner
  • 1999: Brigitte Dallinger, Peter Payer, Gudrun Perko
  • 1998: Waltraud Bayer, Elisabeth Mixa, Alice Pechriggl
  • 1997: Lisa Fischer, Christopher F. Laferl, Matthias Marschik, Richard Reichensperger
  • 1996: Ulrike Döcker, Elisabeth Klecker, Peter Lewisch
  • 1995: Johanna Gehmacher, Gerhard Scheit
  • 1994: M. Kristin Arat
  • 1993: Alfred Smudits, Alexander Somek, Patrick Werkner
  • 1992: Brigitte Lichtenberger-Fenz, Wolfgang Neuber
  • 1991: Florian Freund, Konrad Paul Liessmann, Hans Schafranek

Auszeichnungen bis 1990

Von 1951 bis 1990 wurden Förderungspreise in einem allgemeinen Bereich "Wissenschaft" vergeben. Ausgezeichnet wurden dabei besondere Leistungen in den Geisteswissenschaften, den Naturwissenschaft, den Medizinischen Wissenschaften sowie der Volksbildung.

Literatur (seit 1951)

  • 2017: Teresa Präauer, Daniel Zipfel
  • 2016: Irmgard Fuchs, Magda Woitzuck
  • 2015: Milena Michiko Flasar, Elisabeth Klar
  • 2014: Nadja Bucher, Bernhard Strobel
  • 2013: Anna Weidenholzer, Andrea Grill
  • 2012: Barbara Markovic, Lukas Meschik
  • 2011: Xaver Bayer, Ewald Palmetshofer
  • 2010: Michaela Falkner, Richard Obermayr
  • 2009: Anna Kim, Angelika Reitzer
  • 2008: Ann Cotten, Michael Stavaric
  • 2007: Marietta Böning, Andrea Winkler
  • 2006: Peter Enzinger, Johannes Weinberger
  • 2005: Anja Utler, Jürgen Lagger
  • 2004: Rujana Jeger, Lisa Spalt
  • 2003: Dimitré Dinev, Thomas Glavinic
  • 2002: Martin Prinz, Thomas Stangl
  • 2001: Oswald Egger, Klaus Händl
  • 2000: Paulus Hochgatterer, Margret Kreidl
  • 1999: Christine Huber, Hansjörg Zauner
  • 1998: Brigitta Falkner, Barbara Neuwirth
  • 1997: Bettina Balàka, Margit Ulama
  • 1996: Petra Ganglbauer, Sabine Gruber
  • 1995: Helga Glantschnig, Norbert Silberbauer
  • 1994: Margit Hahn, Ilse Kilic
  • 1993: Sylvia Treudl, Katharina Riese
  • 1992: Lucas Cejpek, Stephan Eibel
  • 1991: Sabine Scholl, Herbert J. Wimmer
  • 1990: Christa Stippinger, Magdalena Sadlon
  • 1989: Robert Menasse, Elisabeth Reichart
  • 1988: Antonio Fian, Werner Herbst
  • 1987: Claudia Erdheim, Ferdinand Schmatz
  • 1986: Anselm Glück, Erich A. Richter
  • 1985: Reinhold Aumaier, Elisabeth Wäger-Häusle
  • 1984: Josef Haslinger, Franz Schuh
  • 1983: Gerhard Jaschke, Wilhelm Pellert
  • 1982: Gustav Ernst, Helmut Peschina
  • 1981: Bodo Hell, Camillo Schaefer
  • 1980: Werner Kofler, Reinhard Priessnitz
  • 1979: Marianne Fritz, Heinz Rudolf Unger
  • 1978: Liesl Ujvary, Gernot Wolfgruber
  • 1977: Hermann Gail, Ernst Nowak
  • 1976: Michael Scharang, Peter Turrini
  • 1975: Barbara Frischmuth, Peter Henisch
  • 1974: Jutta Schutting, Helmut Zenker
  • 1973: Peter Rosei, Peter von Tramin
  • 1972: Ernst Hinterberger, György Sebestyén
  • 1971: Ernst Kein, Edda Steinwander
  • 1970: Hans Friedrich Kühnelt, Paul Wimmer
  • 1969: Karl Jordak, Gertrude Rakovsky
  • 1968: Peter Marginter, Hannelore Valencak
  • 1967: Hans Krendelsberger, Franz Richter
  • 1966: Michael Guttenbrunner, Alois Vogel
  • 1965: Ernst Vasovec, Karl Wawra
  • 1964: Friedl Hofbauer, Manfred Scheuch
  • 1963: Johann A. Boeck, Andreas Okopenko
  • 1962: Josef Enengl, Nikola Sidney
  • 1961: Jeannie Ebner, Doris Mühringer
  • 1960: Hans Bausenwein, Redakteur Erich Pogats
  • 1959: Kurt Benesch, Wolfgang Fischer
  • 1958: Wieland Schmied, Ida Thomas
  • 1957: Oskar Jan Tauschinski, Herbert Zand
  • 1956: Herta Staub, Helmut Schwarz
  • 1955: Karl Anton Maly, Georg Rauchinger
  • 1954: Gerhard Fritsch, Franz Kiessling
  • 1953: Hans Lebert, Elfriede Ziering
  • 1952: Fritz Habeck, Rudolf Bayr
  • 1951: Vera Ferra-Mikura, Johann Gunert

Medizin (seit 1991)

  • 2017: Kaan Boztug
  • 2016: Svitlana Demyanets, Johannes Kovarik
  • 2015: Pia Baldinger, Thomas Gremmel
  • 2014: Andreas Hahn, Jolanta Siller-Matula
  • 2013: Matthias Preusser
  • 2012: Clemens Aigner
  • 2011: Florian Fitzal
  • 2010: Daniela Pollak, Matthias Preusser
  • 2009: Karl Joachim Aichberger, Michael Ramharter
  • 2008: Richard Moriggl, Stefan Wagner
  • 2007: Barbara Bohle, Henriette Löffler-Stastka, Isabella Schöll
  • 2006: Kanita Dervic, Michael Fuchsjäger, Veronika Sexl
  • 2005: Dietmar Winkler, Wilfried Ellmeier
  • 2004: Sabine Zöchbauer-Müller
  • 2003: Ingrid Zechmeister
  • 2002: Dagmar Födinger, Lukas Hefler, Norbert Leitinger
  • 2001: Petra Jilma, Wolfgang Mikulits
  • 2000: Roland Beisteiner, Klemens Trieb
  • 1999: Bernd Jilma
  • 1998: kein Preis verliehen
  • 1997: Barbara Lubec
  • 1996: Johann Wojta
  • 1995: Michael Bach, Wolfgang Holter
  • 1994: Michael Roden
  • 1993: Gerhard Zlabinger
  • 1992: Margarethe Geiger
  • 1991: Adolf Ellinger

Auszeichnungen bis 1990

Von 1951 bis 1990 wurden Förderungspreise in einem allgemeinen Bereich "Wissenschaft" vergeben. Ausgezeichnet wurden dabei besondere Leistungen in den Geisteswissenschaften, den Naturwissenschaft, den Medizinischen Wissenschaften sowie der Volksbildung.

Musik (seit 1951)

  • 2017: Margareta Ferek-Petric, Gerd Hermann Ortler
  • 2016: Viola Falb, Simon Vosecek
  • 2015: Wen Liu, Tomasz Skweres
  • 2014: Matthias Kranebitter, Maja Osojnik-Schellander
  • 2013: Gernot Schedlberger, Markus Zahradnicek, David Zahradnicek
  • 2012: Daniel Riegler-Beer, Thomas Wally
  • 2011: Sonja Huber, Gerald Resch
  • 2010: GÁL Bernhard Gál, Judit Varga
  • 2009: Bernd Richard Deutsch, Oguz Usman
  • 2008: Tzveta Dimitrova Dineva, Eva Reiter
  • 2007: Christoph Dienz, Alexandra Krastoynova-Hermentin
  • 2006: Thomas Heinisch
  • 2005: Reinhard Fuchs, Clementine Gasser
  • 2004: Jorge Sanchez-Chiong, Peter Szely
  • 2003: Bernhard Gander, Werner Möbius
  • 2002: Johanna Doderer, Ming Wang
  • 2001: Katharina Klement, Alexander Stankofsky
  • 2000: Franz Hautzinger, Wolfgang Suppan
  • 1999: Maximilian Nagl, Andrea Sodomka
  • 1998: Konrad Rennert, Volkmar Klien
  • 1997: Clemens Gadenstätter, Simeon Pironkoff jun.
  • 1996: Bernd Sollfelner, Gerhard Präsent
  • 1995: Erich Bauernfeind, Friedrich Keil
  • 1994: Hannes Heher, Paul Hertel
  • 1993: Michael Amann, Burkhard Stangl
  • 1992: Olga Neuwirth
  • 1991: Thomas Pernes, Mauricio Sotelo
  • 1990: Lukas Ligeti, Christian Schedlmayer
  • 1989: Hermann Sulzberger, Alexander Wagendristel
  • 1988: Stephan Ferguson, Axel Seidelmann
  • 1987: Thomas Herwig Schuler
  • 1986: Maximilian Kreuz, Wolfram Wagner
  • 1985: Martin Lichtfuss, Christian Ofenbauer
  • 1984: Richard Dünser, Wilhelm Zobl
  • 1983: Werner Schulze
  • 1982: Thomas Daniel Schlee, Walter Veigl
  • 1981: Rainer Bischof, Gerhard Schedl
  • 1980: Keine Preisträger
  • 1979: Meinhard Rüdenauer
  • 1978: Erik Freitag, Heinz Karl Gruber
  • 1977: Richard Heller, Zdzislaw Wysocki
  • 1976: Michael Rot
  • 1975: Peter Planyavsky
  • 1974: Ivan Eröd
  • 1973: Thomas Christian David, Rüdiger Seitz
  • 1972: Kurt Schwertsik, Dieter Gaisbauer
  • 1971: Heinrich Gattermeyer, Alfred Prinz
  • 1970: Paul Walter Früst, Silvia Sommer
  • 1969: Martin Bjelik, Heinz Karl Gruber
  • 1968: Dieter Kaufmann, Heinz Kratchowil
  • 1967: Kurt Hueber, Peter Traunfellner
  • 1966: Peter Christian Altmann, Helmut Erich Deutsch
  • 1965: Ernst Kölz, Karl Franz Müller
  • 1964: Alfred Mitterhofer, Otto Zykan
  • 1963: Fritz Leitermeyer, Witold Silewicz
  • 1962: Karl Heinz Füssl, Erich Urbanner
  • 1961: Karl Etti, Erwin Miggl
  • 1960: Horst Ebenhöh, Ferdinand Weiss
  • 1959: Wolfgang Gabriel, Erich Romanovsky
  • 1958: Helmut Forschauer, Rudolf Weisshappel
  • 1957: Augustin Kubizek, Kurt Schmidek
  • 1956: Georg Pirchmayer, Anton Püringer
  • 1955: Karl Messner, Walter Deutsch
  • 1954: Viktor Bermeister, Carl Maria Brandstetter
  • 1953: Friedrich Cerha, Franz Schmitzer
  • 1952: Erwin Weiss, Kurt Lerperger
  • 1951: Paul Kont, Viktor Korda

Naturwissenschaft (seit 1991)

  • 2017: David Berry, Nuno Maulide
  • 2016: Dagmar Wöbken, Andreas Bergthaler
  • 2015: Eva Ringler, Max Ringler
  • 2014: Sergii Khmelevskyi, Alipasha Vaziri
  • 2013: Daniel Grumiller, Elke H. Heiss
  • 2012: Julius Brennecke, Alexander Loy
  • 2011: Beatrix Hiesmayr, Daniel Schramek, Philip Walther
  • 2010: Philipp Mitteröcker, Friederike Range
  • 2009: Marc A. Kerényi
  • 2008: Susanne Zeilinger
  • 2007: Sylvia Vesely
  • 2006: Arabella Meixner
  • 2005: Claudia Jonak
  • 2004: Erich Eder, Roman Lackner
  • 2003: Werner Gruber, Matthias Harzhauser
  • 2002: Gerhard F. Ecker
  • 2001: Martin Fally
  • 2000: Johann Auer
  • 1999: Andreas Bernkop-Schnürch
  • 1998: Johann Kolar, Georg Krupitzka, Richard Michalitsch
  • 1997: Christian Stauffer
  • 1996: Günther Meschke
  • 1995: kein Preis verliehen
  • 1994: Bob Martens, Gabriele Schranz-Kirlinger
  • 1993: Susanne Richter
  • 1992: Wilfried Schranz
  • 1991: Hubert Wiener

Auszeichnungen bis 1990

Von 1951 bis 1990 wurden Förderungspreise in einem allgemeinen Bereich "Wissenschaft" vergeben. Ausgezeichnet wurden dabei besondere Leistungen in den Geisteswissenschaften, den Naturwissenschaft, den Medizinischen Wissenschaften sowie der Volksbildung.

Volksbildung (seit 1988)

  • 2017: kein Preis verliehen
  • 2016: Vida Bakondy
  • 2015: Angela Stöger
  • 2014: Florian Aigner
  • 2013: Günther Friesinger
  • 2012: Silvia Dallinger, Johanna Witzeling
  • 2011: Julia Danielczyk
  • 2010: Friedrich Meytsky
  • 2009: Reinhard Seiß
  • 2008: kein Preis verliehen
  • 2007: kein Preis verliehen
  • 2006: kein Preis verliehen
  • 2005: kein Preis verliehen
  • 2004: Franz Doppler
  • 2003: kein Preis verliehen
  • 2002: Sabine Lichtenberger
  • 2001: Christian H. Stifter
  • 2000: kein Preis verliehen
  • 1999: Peter Habison
  • 1998: kein Preis verliehen
  • 1997: kein Preis verliehen
  • 1996: Günther Berger
  • 1995: Irene Etzersdorfer, Walter Schwaiger
  • 1994: Herbert Depner, Philipp Maurer
  • 1993: Ilse Korotin
  • 1992: Robert Streibel, Franz Richard Reiter
  • 1991: Ursula Hemetek
  • 1990: ARGE "Modell Ottakring", (Heinz Blaumeiser, Eva Blimlinger, Michaela Hornung und Elisabeth Wappelshammer)
  • 1989: Kinga Howorka, Alfred Pfoser
  • 1988: Konstantin Kaiser

Auszeichnungen bis 1987

Von 1951 bis 1987 wurden Förderungspreise in einem allgemeinen Bereich "Wissenschaft" vergeben. Ausgezeichnet wurden dabei besondere Leistungen in den Geisteswissenschaften, den Naturwissenschaft, den Medizinischen Wissenschaften sowie der Volksbildung.

Verantwortlich für diese Seite:
Kulturabteilung (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular