Wiener Altstadterhaltungsfonds - Förderungen

Der Wiener Altstadterhaltungsfonds fördert insbesondere die Restaurierung und Konservierung der Außenerscheinung von Gebäuden.

Darüber hinaus werden Arbeiten an öffentlich zugänglichen Innenhöfen und an historischen Innenausstattungen von Lokalen und Sakralbauten, an historischen Geschäftsportalen, Einfriedungen, Brunnenanlagen oder Ähnlichem gefördert.

Die Förderung besteht in der Regel aus einem nicht rückzahlbaren Zuschuss (Subvention) zu jenen stadtbildpflegerischen Mehrkosten, die bei der Instandsetzung eines Gebäudes nach den Richtlinien der Altstadterhaltung entstehen. Sie bezieht sich also speziell auf jene Maßnahmen, die über eine gemäß den Bauvorschriften durchzuführende Instandsetzung hinausgehen.

Voraussetzungen für eine Förderung
Ablauf einer Förderung
Förderungsantrag - Notwendige Unterlagen, Antragsformular

Über die Höhe der Förderung befindet der Beirat des Wiener Altstadterhaltungsfonds.

Verantwortlich für diese Seite:
Kulturabteilung (Magistratsabteilung 7)
Kontaktformular