WIR SIND WIEN.FESTIVAL 2017

Das WIR SIND WIEN.FESTIVAL 2017 bietet heuer zum neunten Mal Kunst- und Kulturschaffenden aus ganz Wien die Möglichkeit, sich im Zeitraum von 1. bis 23. Juni einem breiten Publikum zu präsentieren.

Sujet des Festivals: Frau mit historischer Perücke

Das Festival bietet innovative Formate wie eine Mitmach-Oper basierend auf Mozarts "Die Zauberflöte".

Das abwechslungsreiche Festivalprogramm umfasst bei freiem Eintritt mehr als 200 Einzelveranstaltungen aus allen kulturellen Sparten. Es beweist, wie vielfältig und kreativ sich die Kunst und Kultur in den 23 Wiener Bezirken darstellt.

Das Programm bietet allen Wienerinnen und Wienern die Möglichkeit, Kulturangebote direkt vor ihrer Haustüre zu erleben und unbekannte Winkel der Stadt zu entdecken.

Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny:

"Das Festival der Bezirke stellt eine wunderbare Gelegenheit dar, nicht nur als BesucherIn am kulturellen Leben teilzunehmen, sondern sich auch als KünstlerIn einzubringen und das Programm zu bereichern. Besonders freut mich, dass es mit Unterstützung der Stadt gelingt, ein breitgefächertes Angebot bei freiem Eintritt zu ermöglichen. 200 Einzelveranstaltungen in 23 Bezirken an 23 Tagen sind ein wichtiger Beitrag, Kultur allen Menschen zugänglich zu machen."

Landtagspräsident Harry Kopietz, Festivalleiterin Monika Erb, Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny, Model und Sängerin Celina Ann,  , Stadtrat Andreas Mailath-Pokorny und KünstlerInnen der Oper

Landtagspräsident Harry Kopietz, Festivalleiterin Monika Erb, Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny und KünstlerInnen der Mitmach-Oper präsentieren das Festivalprogramm.

Landtagspräsident Harry Kopietz:

"Das WIR SIND WIEN.FESTIVAL ermöglicht die Umsetzung von Kunst-und Kulturprojekten und zeigt mit seinem abwechslungsreichen, einzigartigen Programm den kulturellen Reichtum unserer Stadt auch an ungewöhnlichen Orten wie in Freibädern, Kirchen und am Wasser."

Auftakt am 1. Juni

Als Auftakt lädt das Festival am 1. Juni 2017 zu einem bunten Programm in die Innere Stadt: Mit der Mitmach-Oper "Rettet Pamina - Die Zauberflöte zur freien Wahl" am Graben, einem Konzert von BartolomeyBittmann in der Virgilkapelle sowie Musical- und Schauspiel-Performances der MUK im Stadtpark wird das Kulturprogramm eingeläutet.

Am 2. Juni führt das Festival in den 2. Bezirk, am 3. Juni in den 3. Bezirk, und so weiter.

Die Eröffnungs-Party im Volksgarten findet bereits am 31. Mai statt.

Veranstaltungsdetails

  • WIR SIND WIEN.FESTIVAL
  • Termin: 1. bis 23. Juni 2017
  • Orte: verschiedene Veranstaltungsorte am jeweiligen Tag im jeweiligen Bezirk, zum Beispiel am 3. Juni im 3. Bezirk
  • Schlechtwetter-Hotline:
  • Programm: auf der Veranstaltungs-Homepage oder als Download: 4,6 MB PDF
  • Der Eintritt ist frei.

Programm-Höhepunkte

Stadterkundungen

Außergewöhnliche Stadterkundungen zu Fuß oder mit dem Rad führen im Rahmen des Festivals zu verschiedenen Themen durch ganz Wien. Gemeinsam mit Fachleuten aus Wissenschaft, Kunst und Tourismus erfahren die Besucherinnen und Besucher Interessantes über Geschichte, Frauenthemen oder Architektur.

Mitmach-Oper

Basierend auf Mozarts "Die Zauberflöte" wurde ein Format entwickelt, welches das Publikum direkt in das Handlungsgeschehen eingreifen lässt: "Rettet Pamina - Die Zauberflöte zur freien Wahl" lässt die Zuschauerinnen und Zuschauer Entscheidungen treffen und somit bestimmen, wie sich die Handlung entwickelt.

Liebesgeschichte in Ottakring

Mit "Liebe Hoch 16" bringt netzzeit eine zauberhafte türkisch-österreichische Lovestory in die Bezirke. Die Texte kommen von Austropop-Legende Wilfried, Handlung und Dialoge von Shooting Star Ibrahim Amir, die Raps von Esra Özmen. Die Musik komponiert Clemens Wenger von der Band 5/8erl in Ehr'n.

Baulücken-Konzerte

Die Baulücken-Konzerte führen in die urbanen Leerstellen Wiens. Fünf musikalisch äußerst unterschiedliche Konzerte lenken den Fokus auf deren Geschichte(n) und Zukunft und werfen städtebauliche und gesellschaftliche Fragen auf. Diese temporären Freiräume werden von MusikerInnen-Ensembles bespielt, die einen persönlichen oder inhaltlichen Bezug zu jenem Bezirk haben, in dem sich die Baulücke befindet. Geplant sind Konzerte von Attwenger, Fuzzman & The Singing Rebels, BULBUL, Vienna Klezmore Orchestra und dem Akademischen Symphonie Orchester der WU WIEN.

Silent Bootskonzerte

Nach dem Erfolg der vergangenen beiden Jahre lädt das WIR SIND WIEN.FESTIVAL am längsten Tag des Jahres (21. Juni) wieder zu einem Bootskonzert auf die Alte Donau - dieses Jahr mit Nino aus Wien. Erneut werden sowohl Musikerinnen und Musiker als auch das Publikum auf das Wasser der "Wiener Adria" geschickt.

Basis.Kultur.Wien - Wiener Volksbildungswerk

Das WIR SIND WIEN.FESTIVAL ist das größte Projekt von Basis.Kultur.Wien.

Basis.Kultur.Wien sieht sich als Veranstalterin und Initiatorin von Kunst- und Kulturprojekten und unterstützt als Dachverband über 300 Amateurvereine aus den Bereichen Bildung und Kultur.

Als vorrangigen Auftrag will das Wiener Volksbildungswerk die kulturelle Diversität und Bandbreite der Stadt Wien und ihrer Bewohnerinnen und Bewohner fördern und sichtbar machen. Dabei stellt es eine Schnittstelle zwischen Kulturinteressierten und Kulturschaffenden dar.

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular