Datenschutzrechtliche Informationen gemäß Art. 13 DSGVO - Schließung einer tierärztlichen Ordination

Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen bekannt gegebenen Daten aufgrund folgender Rechtsgrundlagen für folgende Zwecke verarbeitet werden:

  • Zweck: Kontrolle von tierärztlichen Ordinationen, privaten Tierspitälern, tierärztlichen Hausapotheken und Kontrollen gemäß Abfallwirtschaftsgesetz
  • Rechtsgrundlage: Tierärztegesetz, BGBl. Nr. 16/1975 idgF, insbes. § 16; Tierseuchengesetz - TSG, RGBl. Nr. 177/1909 idgF iVm Verordnung des Landeshauptmannes von Wien über die Beseitigung von nicht für den menschlichen Verzehr bestimmten ganzen Tierkörpern sowie für die Festlegung von Gebühren für die Zulassung und Kontrolle von Betrieben (Wiener Tiermaterialienverordnung), LGBl. Nr. 16/2006 idgF

Im Zuge des Verfahrens wurden nachstehende Registerabfragen durchgeführt:

  • Zentrales Melderegister
  • EDM Portal - Elektronisches Datenmanagement Umwelt

Die personenbezogenen Daten werden an folgende Übermittlungsempfängerinnen und -empfänger weitergeleitet:

  • Landeskammer der Tierärzte Wiens
  • Stadt Wien - Wasserrecht (MA 58)
  • Funktionelle Übermittlung in das Aufgabengebiet 07 Stadtplanung und Umwelt (Stadt Wien - Umweltschutz (MA 22))
  • Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
  • Magistratisches Bezirksamt

Eine Übermittlung an Drittländer findet nicht statt.

Hinweise

Aufgrund der gesetzlichen Verpflichtung nach Tierärztegesetz und Tierseuchengesetz werden Ihre personenbezogenen Daten nach 7 Jahren gelöscht.

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung oder auf Widerspruch gegen die Verarbeitung.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihren Rechten nicht oder nicht ausreichend nachgekommen wird, haben Sie die Möglichkeit einer Beschwerde bei der Datenschutzbehörde.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist gesetzlich vorgeschrieben.

Eine Nicht-Bereitstellung der Daten hat zur Folge, dass die Meldung nicht entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet werden kann.

Mehr Informationen

Verantwortlich für die Verarbeitungstätigkeit: Stadt Wien - Veterinäramt und Tierschutz (MA 60)

Für Fragen zum Datenschutz können Sie den Datenschutzbeauftragten der Stadt Wien per E-Mail kontaktieren: datenschutzbeauftragter@wien.gv.at

Weitere Informationen finden Sie auf:

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Veterinäramt und Tierschutz
Kontaktformular