Pflegewohnhaus Donaustadt

Das Pflegewohnhein Donaustadt

Im März 2015 wurde das vorletzte Pflegewohnhaus in der Donaustadt eröffnet. Es bietet 328 älteren Menschen, 90 Langzeitbeatmeten sowie Patientinnen und Patienten im Wachkoma Platz. Alle Bewohnerinnen und Bewohner sind in Ein- und Zweibettzimmern mit Loggien untergebracht. Ihnen steht ein 2.000 Quadratmeter großer Therapiegarten zur Verfügung.

Die neuen Pflegewohnhäuser sind deutlich kleiner als die früheren Großanlagen. Ärztliche Betreuung steht rund um die Uhr bereit. Zusätzlich werden Therapien angeboten wie Physio-, Ergo-, Garten- und Tiertherapie.

Mit der Finalisierung des Geriatriekonzepts wird es in Wien nur noch moderne, hochqualitative Pflegewohnhäuser für ältere Menschen geben.

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular