KAV-Lehrgang zur Pflegefachassistenz

Der Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) bietet ab September 2017 einen neuen Ausbildungslehrgang zur "Pflegefachassistenz" an. Bewerbungen werden bis 31. März entgegen genommen.

Pflegefachassistenz-Schüler misst Blutdruck an einer Mitschülerin unter Aufsicht des Lehrers

Die Ausbildung zur Pflegefachassistentin beziehungsweise zum Pflegefachassistenten wird an den Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege im Kaiser-Franz-Josef-Spital und im Wilhelminenspital angeboten.

Voraussetzung sind ein Mindestalter von 17 Jahren, zehn positiv absolvierte Schulstufen, Deutschkenntnisse auf Niveau B2, Zulassung zum österreichischen Arbeitsmarkt und das Bestehen des Auswahlverfahrens. Die Aufnahmeprüfung besteht aus einem standardisierten Test am Computer und einem Bewerbungsgespräch.

Die Ausbildung dauert zwei Jahre und setzt sich aus Praxisstunden und Theorieeinheiten zusammen. Dabei werden die Kommunikation mit Patientinnen und Patienten, das Erkennen von Erkrankungen und Pflegetechniken geschult. Pflegefachassistentinnen oder Pflegefachassistenten arbeiten mit Ärztinnen und Ärzten sowie diplomierten Pflegepersonen bei der Betreuung von Patientinnen und Patienten zusammen. Sie setzen eigenverantwortlich die ihnen übertragenen Aufgaben um: sie schließen Infusionen an, führen diagnostische Methoden durch und wissen, was in Notfällen zu tun ist.

Nach zwei Jahren Ausbildung steht ein sicherer Arbeitsplatz in Spitälern, Pflegewohnhäusern, Geriatriezentren, Hospizen oder in der Hauskrankenpflege in Aussicht. Die Ausbildungskosten werden vom KAV übernommen.

Bewerben - bis 31. März 2017

Pflegeberufe im KAV

2016 wurde der Beruf der Pflegehilfe durch die Pflegeassistenz ersetzt. Bewerbungen für die Ausbildung zur Pflegeassistentin beziehungsweise zum Pflegeassistenten werden am Standort SZO und TZY angenommen.

Weiters bietet der FH Campus Wien seit 2008 das Bachelorstudium Gesundheits- und Krankenpflege als generalistisches Studium an. Es kombiniert Pflegewissenschaft mit der Berufsberechtigung für den gehobenen Dienst der Gesundheits- und Krankenpflege.

Gesundheitsberufe - KAV

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular