Jahresschwerpunkt 2021/2022: "Gesundheitskompetenz.JA"

Gemäß des Jahresschwerpunktes 2021/2022 möchten Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter Kinder und Jugendliche mit Gesundheitskompetenz ausstatten und sie unterstützen, selbstbewusst und psychisch gesund durchs Leben gehen zu können. Der Schwerpunkt wird im digitalen Raum mit den Hashtags "#gesundejugendwien" und "#ichbleibgesund" beworben.

Kinder spielen mit Luftballons

Das Wohlbefinden junger Menschen ist der Offenen Kinder- und Jugendarbeit seit vielen Jahren ein wichtiges Anliegen. Das zeigt auch das Schwerpunktthema 2021/2022, "Gesundheitsheitskompetenz.JA". Die Corona-Pandemie hat gerade Kindern und Jugendlichen vieles abverlangt, ihre Lebensqualität und psychische Gesundheit haben sich deutlich verschlechtert.

In der täglichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen werden nun unter dem Titel "Gesundheitskompetenz.JA" verstärkt Aktivitäten gesetzt, um das Wohlbefinden junger Menschen zu verbessern.

Zahlreiche gesundheitsfördernde Angebote

Rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Offenen Kinder- und Jugendarbeit werden sich heuer mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie beschäftigen. Zusätzlich setzen sie sich auch mit Themen wie Bewegung, Sport, gesunde Ernährung sowie der Fähigkeit zum Stressabbau, "Digital Wellbeing" und vieles mehr auseinander.

Geplant ist ein Ausbau aller derzeitigen Maßnahmen: Dazu gehören die Bereiche Bewegung, Gewaltprävention, Förderung sozialer Netzwerke und Ernährung. Auch die urbane Kompetenz soll gestärkt werden, damit Kinder und Jugendliche die Angebote in der gesamten Stadt entdecken. Außerdem soll das Projekt "Bewegung im Blick" neue Sichtweisen vermitteln: Expertinnen und Experten stellen bei diesem Projekt in Jugendeinrichtungen Themen wie Wohlbefinden und neue Bewegungsformen in Workshops zur Diskussion.

Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter sind Vorbilder für ihre Zielgruppen. Daher ist deren physische und psychische Gesundheit ein großes Anliegen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können in Kooperation mit dem Institut für Freizeitpädagogik (IFP) von WIENXTRA Fortbildungen besuchen, um ihre Kompetenz und Gesundheit zu stärken.

Jahresschwerpunkte der Abteilung Bildung und Jugend

Unter Federführung der Abteilung Bildung und Jugend (MA 13) wird 2-jährig ein thematischer Schwerpunkt gesetzt. Dieser Schwerpunkt fließt in die individuellen und an die unterschiedlichen Alters- und Zielgruppen ausgerichteten Maßnahmen aller Organisationen ein, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind. Mit der Schwerpunktsetzung wird alle 2 Jahre wechselnd einem wichtigen Thema mehr Gewicht verliehen als anderen Themen.

Mission Statement

Mehr Informationen zum Jahresschwerpunkt "Gesundheitskompetenz.JA" finden Sie im Mission Statement:

Herunterladen (105 KB PDF)

Hashtags

Im digitalen Raum finden Sie Informationen zum Jahresschwerpunkt unter den Hashtags "#gesundejugendwien" und "#ichbleibgesund".

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Bildung und Jugend
Kontaktformular