Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT)

Die Digital-Branche ist von enormer Bedeutung für den Wirtschafts- und Technologiestandort Wien. Der Wiener IT-Sektor ist mit vielen Themen - von Virtual Reality, Artificial Intelligence (AI) oder IT-Security bis Open Government Data - international sichtbar. Wien ist das IKT-Zentrum Österreichs mit 6.200 Betrieben, rund 56.660 Beschäftigten, einer Bruttowertschöpfung von 6,6 Milliareden Euro und einem Umsatz von rund 20,6 Milliarden Euro im Jahr 2017.

Die Technologie Services der Wirtschaftsagentur Wien sind mit dem Team "Digitale Technologien" das Netzwerk für die Wiener IT-Branche. DigitalCity.Wien ist eine Initiative, im Rahmen derer sich IKT-Firmen im Schulterschluss mit der Stadt Wien dafür engagieren, den Digital Standort Wien im Sinne der Smart City Wien zu forcieren.

Aus seinen besonderen Stärken und seiner Historie heraus eignet sich Wien stark für die Entwicklung und Umsetzung digitaler Lösungen, die auf nachhaltige und inklusive Weise den Menschen nutzen, entlang eines neuen digitalen Humanismus.

Studien zum IKT-Standort Wien

Hochschulforschung im IKT-Bereich

Außeruniversitäre Forschung im IKT-Bereich

IKT-Ausbildung an Wiener Fachhochschulen

Ausgewählte Projekte, Institutionen und Firmen

Förderung von Informations- und Kommunikationstechnologien

Daten und Fakten

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Wirtschaft, Arbeit und Statistik
Kontaktformular