Wirtschaftstreuhandberufe - Dienstverhältnis BerufsanwärterIn - Änderungsmitteilung

Allgemeine Informationen

Berufsanwärterinnen/Berufsanwärter haben Änderungen des Ausmaßes der Beschäftigung oder die Beendigung des die Berufsanwartschaft begründenden Dienstverhältnisses der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer unverzüglich mitzuteilen.

Fristen

Die Änderung des Ausmaßes der Beschäftigung oder die Beendigung des Dienstverhältnisses der bei ihnen beschäftigten Berufsanwärterinnen/Berufsanwärter ist der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer unverzüglich (d.h. binnen drei Tagen) anzuzeigen.

Rechtsgrundlagen

§ 41 Abs 3 Wirtschaftstreuhandberufsgesetz 2017 (WTBG 2017)

Voraussetzungen

Siehe Inhaltliche Beschreibung.

Zuständige Stelle

Die Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Gewerberecht, Datenschutz und Personenstand
Kontaktformular