Zu Gast bei ELEMU: Enzo Gaier

Im Juni 2022 wohnte Jung-Schauspieler Enzo Gaier einer Theater-Aufführung einer ELEMU-Klasse bei.

Schauspieler Enzo Gaier inmitten einer Kinder-Gruppe

Der Jung-Schauspieler und Musiker Enzo Gaier besuchte im Juni 2022 eine ELEMU-Klasse der Volksschule Herderplatz. Die Klasse beeindruckte mit einer Darbietung eines selbst gestalteten Theaterstücks zum Thema "Brieffreundschaften".

Mithilfe von Sprache, Musik und Tanz präsentierten die Kinder ihre Ideen und Assoziationen zu Briefkontakten mit Freund*innen aus aller Welt, unterschiedlichen Lebensweisen, Sprachen, typischen Speisen und vielem mehr.

Regie führten die Lehrerinnen Margarete Bruckner und Theresia Schmidinger, beide von den Musikschulen, sowie Martina Jana von der Volksschule Herderplatz. Im Anschluss an die Aufführung durften die Kinder und Lehrerinnen Fragen an Enzo Gaier stellen. Es entstanden viele gemeinsame Fotos von diesem besonderen Auftritt.

Über Enzo Gaier

Enzo Gaier wurde 2002 als 1. von 5 Kindern geboren. Er lernte Geige und sang im Kinderchor der Volksoper Wien. Sein Filmdebüt begann mit einer Hauptrolle bei der Kinoproduktion "Das Pferd auf dem Balkon". Es folgten zahlreiche Rollen in österreichischen und deutschen Fernsehfilmen sowie Serien.

Enzo Gaier besuchte viele Jahre lang die Musikschulen der Stadt Wien, ist begeisterter Gitarrist und konzertiert viel. Zudem macht er zurzeit eine Ausbildung zum Tontechniker.

ELEMU an 25 Wiener Volksschulen

ELEMU bedeutet Elementares Musizieren in Volksschulklassen. Die Expert*innen der Musikschulen der Stadt Wien arbeiten mit den Volksschullehrkräften im Teamteaching und gestalten das gemeinsame Musizieren von der 1. Stunde an.

Bei diesem speziellen, innovativen und inspirierenden Programm, das auf Volksschulklassen im Regelunterricht zugeschnitten ist, kooperieren die Musikschulen der Stadt Wien mit der Bildungsdirektion, der Johann Sebastian Bach Musikschule und der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. ELEMU ist an 25 Wiener Volksschulen etabliert. Einige tausend Kinder profitieren mittlerweile vom aktiven Musizieren.

Verantwortlich für diese Seite:
Stadt Wien | Bildung und Jugend
Kontaktformular