Kooperationsprojekt Hutausstellung "Chapeau!" im Wien Museum - Modeschule Hetzendorf

Im Rahmen der Ausstellung "Chapeau! Eine Sozialgeschichte des bedeckten Kopfes" im Wien Museum wurden auch Kreationen der Modeschule Hetzendorf ausgestellt.

Hutkreationen der Modeschülerinnen und Modeschüler Hetzendorf im weißen Ausstellungsraum des Wien Museums

Das Wien Museum am Karlsplatz beleuchtete vom 9. Juni bis 30. Oktober 2016 gesellschaftliche Hintergründe von Kopfbedeckungen ab dem Revolutionsjahr 1848 bis in die Gegenwart. Gezeigt wurden eine thematische Auswahl an Hüten und anderen Kopfbedeckungen aus den Beständen der Modesammlung des Museums sowie Leihgaben.


Hetzendorfer Hutkreationen

Die Modeschule Hetzendorf zeigte im Rahmen der Ausstellung im Wien Museum ausgewählte Modelle folgender Absolventinnen und Absolventen des Ausbildungsschwerpunktes Modell-Modisterei:

  • Silvester Kreil (Hutskulptur)
  • Ruth Kubyk (Lederkappe mit Spiegeln)
  • Karina Göstl (Hut aus blauer Wildseide)
  • Edissa Catovic (Perlhuhn Stürzl und Batman Bowler)
  • Alissa Nathanael Cha Hudasch (Hut aus reflektierender Plastikfolie)

Kurzvideo "Ein Hut entsteht"

Screenshot des Videos "Ein Hut entsteht..." der Modeschule Wien

In Kooperation mit dem BORG Hegelgasse, Schwerpunkt Audiovision, entstand zudem das Kurzvideo "Ein Hut entsteht", das bei der Ausstellung im Wien Museum ebenfalls gezeigt wurde. Das Video steht auf der Facebook-Seite der Modeschule zur Verfügung.


Ausbildungsschwerpunkt Modell-Modisterei

Kopfbedeckungen waren im Laufe der Geschichte nie bloß modisches Accessoire. Das Tragen einer Kopfbedeckung war und ist oft auch ein politisches Statement. Der Hut kann Ausdruck der sozialen Zugehörigkeit, politischen Haltung, religiösen Ausrichtung und Identität sein.

Mitte des 19. Jahrhunderts florierte die Hut-Produktion in Wien. Es gab zahlreiche Hutmacherwerkstätten, Fabriken und Hutgeschäfte. Im Laufe des 20. Jahrhunderts verschwanden Hüte zunehmend aus dem Stadtbild. Viele Hutmanufakturen mussten schließen.

Heute ist der Kopfschmuck als Mode-Accessoire unter dem Motto "Mehr Mut zum Hut" wieder zunehmend gefragt. Hetzendorf bietet als einzige Modeschule im deutschsprachigen Raum den Ausbildungsschwerpunkt Modell-Modisterei an und stellt damit Weichen für die Wiener Hut-Zukunft.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bildung und außerschulische Jugendbetreuung (Magistratsabteilung 13)
Kontaktformular