Kooperationsprojekt "Architextur" - Modeschule Hetzendorf

Im Schuljahr 2015/2016 ließen sich die Schülerinnen des Ausbildungsschwerpunktes Textildesign der Modeschule Hetzendorf von Architekturskizzen und -plänen inspirieren und entwarfen einzigartige Stoffe.

Auslage des Architekturbüros mit transparenten Grafiken

Unter dem Motto "Architektur und Kunst" öffnet der Wiener Architekt Florian Ketter jedes Jahr die Räumlichkeiten seines Büros als Ausstellungsort für Künstlerinnen und Künstler. Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums des Architekturbüros sollte diese Möglichkeit für junge Nachwuchskünstlerinnen und Nachwuchskünstler nutzbar sein.

In Gesprächen mit Jutta Ketter sowie den Lehrerinnen und Lehrern der Textilklasse entwickelte sich ein einzigartiges Kooperationsprojekt. Den Schülerinnen wurden vom Architekten Skizzen und Pläne, etwa von Bürogebäuden, einem Einkaufszentrum oder einem Kino, zur Verfügung gestellt. Ausgehend von diesen künstlerischen Anregungen gestalteten die Schülerinnen neuartige bunte Grafiken auf Stoff und Papier.

Langes Stoffband mit mehrschichtigem Druck an der Wand, Sitzgruppe

Die Ausstellung im Architekturbüro wurde am 19. November 2015 im Beisein der stolzen Nachwuchs-Textildesignerinnen eröffnet. Bis Ende Jänner 2016 konnten die außergewöhnlichen Exponate bewundert werden.


Entwürfe

Entwürfe von Caroline Liebhart und Clara Marboe

Links: Caroline Liebhart, rechts: Clara Marboe

Entwürfe von Leona Bereis und Tina Zierhofer

Links: Leona Bereis, rechts: Tina Zierhofer


Entwürfe von Elena Riener und Theresa Dachauer

Links: Elena Riener, rechts: Theresa Dachauer

Entwürfe von Beatrice Ebenezer und Hannah Gellner

Links: Beatrice Ebenezer, rechts: Hannah Gellner


Entwürfe von Magdalena Berger und Anna Ude

Links: Magdalena Berger, rechts: Anna Ude

Entwürfe von Michelle Isibor und Theresa Handig

Links: Michelle Isibor, rechts: Theresa Handig

Verantwortlich für diese Seite:
Bildung und außerschulische Jugendbetreuung (Magistratsabteilung 13)
Kontaktformular