Kindergarten-Angebot wird 2019 weiter ausgebaut

Zwei Mädchen und ein Bub malen mit Wasserfarben

Wien wächst, weshalb auch der Bedarf an Kindergartenplätzen steigt. Daher werden 2019 weitere 8 Kindergärten der Stadt Wien eröffnet. Zusätzliche neue Plätze entstehen auch im privaten Bereich. Wien trägt damit zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei.

Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky: "Die Stadt investiert weiterhin massiv in den Ausbau von Kindergärten. Allein 2019 entstehen über 2.000 neue – städtische und private - Plätze."

Neue Kindergärten

Ab dem Frühjahr 2019 stehen den Kindern 4 neue Kindergärten zur Verfügung.

  • 10., Grundäckergasse 20: Kindergarten für mehr als 100 Kinder mit einer Gesamtfläche von knapp 3.100 Quadratmetern
  • 11., Ehamgasse 22: Platz für bis zu 100 Kinder auf einer Gesamtfläche von 2.000 Quadratmetern
  • 22., Hirschstettner Straße 119: Kindergarten für mehr als 100 Kinder auf einer Fläche von knapp 2.100 Quadratmetern
  • 22., Oleandergasse 21: Platz für 65 Kinder auf einer Gesamtfläche von mehr als 1.000 Quadratmetern

Im Herbst nimmt der Kindergarten im Bildungscampus im 22. Bezirk in der Berresgasse seinen Betrieb mit mehr als 230 Plätzen auf. Zudem werden 2 weitere Kindergärten im 21. Bezirk (Tomaschekstraße 42) und im 23. Bezirk (Lastenstraße 15) eröffnet.

Ende des Jahres eröffnet der Kindergarten in der Laxenburger Straße 151. Er bietet Platz für 125 Kinder auf einer Gesamtfläche von mehr als 2.000 Quadratmetern.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
wien.at-Redaktion
Kontaktformular