Phorusgasse wird zur Schulstraße

An Schultagen verwandelt sich die Phorusgasse vor der Volksschule ab 7.30 Uhr für eine halbe Stunde zu einem Gehweg für Schulkinder.

Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl mit 2 Erwachsenen und 4 Kindern vor der Absperrung einer Schulstraße

Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl mit Direktorin Ulrike Kaufmann und Kindern bei der Schulstraße

Ab 3. November 2021 ist der Bereich vor der Volksschule in der Phorusgasse 4 eine Schulstraße.

Das bedeutet, dass von Montag bis Freitag von 7.30 bis 8 Uhr rund um die Schule ein Gehweg für Schulkinder eingerichtet wird.

Verkehrssicherheit am Schulweg

Die Zu- und Abfahrt von Fahrzeugen ist in diesem Zeitraum nicht gestattet. Dadurch können sich die Kinder auf ihrem Weg zur Schule sicherer und wohler fühlen.

Die kurzfristige Sperre der Phorusgasse betrifft den Bereich zwischen der Wiedner Hauptstraße und der Leibenfrostgasse. Mit Schulbeginn um 8 Uhr wird die Sperre wieder aufgehoben.

Dieses Projekt wird mit großer Unterstützung des Elternvereins und der Offenen Volksschule Phorusgasse ermöglicht.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Wieden
Kontaktformular