Lesung im Amtshaus Wieden

Am 30. November 2017 präsentiert der Wiener Autor Peter Wehle seinen Krimi "Drum morde, wer sich ewig bindet".

Mann mit Brille

Der Musikwissenschafter und Psychologe Peter Wehle hat vor einigen Jahren eine Wien-Krimi-Reihe gestartet.

Am Donnerstag, dem 30. November 2017, präsentiert der Wiener Autor Peter Wehle im Amtshaus Wieden seinen neuen Wien-Krimi "Drum morde, wer sich ewig bindet".

Tatort Stephansdom: Bei Arbeiten in der Garage unterhalb des Stephansdoms werden vergessene Katakomben aus dem Mittelalter entdeckt - eine Sensation mit Gruselfaktor! Die älteste Katakombe liegt zur Gänze unter einem der Nachbarhäuser. Dessen findiger Besitzer hat eine lukrative Geschäftsidee: Er möchte die Grabstätten sanieren und für betuchte Kunden zu prächtigen Luxusgruften umbauen lassen. Aber nicht nur das: Der gesamte Komplex soll Besucherinnen und Besuchern als Museum offen stehen. Doch während noch heftig über das Vorhaben gestritten wird, gibt es bald schon die erste "schöne Leich".

Das Wienerlied vom Tod

Eine findige Geschäftsidee und kriminelle Machenschaften tanzen einen tödlichen Walzer unter dem Wiener Stephansdom: Peter Wehles Ermittler-Original Hofrat Halb läuft zur Höchstform auf in diesem lauschig-morbiden Wien-Krimi.

Der Psychologe als Autor

Peter Wehle, 1967 in Wien geboren, ist der Sohn des 1986 verstorbenen Komponisten, Autors und Kabarettisten Peter Wehle. Der Musikwissenschafter und Psychologe stand von seinem fünften Lebensjahr an auf verschiedenen Konzertbühnen. Sein künstlerisches Schaffen umfasst zahlreiche Radio- und Fernsehaufnahmen sowie mehrere Veröffentlichungen als Autor. Bei Haymon erscheint seine Wien-Krimi-Reihe rund um Hofrat Halb "Kommt Zeit, kommt Mord" (2014), "Mord heilt alle Wunden" (2015), "Wenn einer einen Mord begeht" (2016) und "Drum morde, wer sich ewig bindet" (2017) sowie sein dämonischer Kriminalroman "Teufelskoller" (2014).


Veranstaltungsdetails

  • Lesung aus dem Krimi "Drum morde, wer sich ewig bindet"
  • Termin: Donnerstag, 30. November 2017, 19 Uhr
  • Ort: Festsaal des Amtshauses Wieden, 4., Favoritenstraße 18
    Fahrplanauskunft
  • Der Eintritt ist frei.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Wieden
Kontaktformular