Forum Aumannplatz - Ideen gesucht - bis Oktober 2022

Am 14. Juni 2022 startete die Beteiligung am Aumannplatz: In Zusammenarbeit mit dem Bezirk wird die Gebietsbetreuung (GB*) bis in den Herbst das Potenzial des Platzes vielfältig ausloten, Veranstaltungen organisieren und Ideen einholen, um möglichst viel Material und Erfahrung für den Planungsprozess zu sammeln.

Aumannplatz mit Bänken, Bäumen und Wiese

Im März 2022 wurde die Funktions- und Sozialraumanalyse zum Aumannplatz der Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*) präsentiert. Ergebnis: Der Platz hat alle Anlagen zum Ort der Begegnung und des Verweilens. Von attraktiven Gründerzeithäusern eingefasst sowie von allen Seiten und mit öffentlichem Verkehr gut erreichbar, ist er eine grüne Ruheinsel mit altem Baumbestand, Geschäften, Lokalen und Ateliers.

Erfasst wurde auch, was den Platz derzeit hindert, dieses Potenzial zu entfalten: Die Gestaltung ist stark fragmentiert, der kleine Park in der Mitte nur sehr eingeschränkt zugänglich. Die Querung der auf den Platz mündenden Straßen ist herausfordernd und der Autoverkehr über mehrere Spuren stellt eine schwer überwindbare Barriere dar.

Ideen für Veränderungen sammeln

Es lohnt sich also, über den Platz nachzudenken, zu experimentieren, mögliche Veränderungen auszuloten. Und genau das soll diesen Sommer passieren.

Bezirksvorsteherin Silvia Nossek:

Der Aumannplatz ist der zentrale Platz im Herzen Währings. Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit der Nachbarschaft, den Geschäftsleuten, Künstler*innen und Nutzer*innen diesen Platz auszuprobieren, ihn neu zu entdecken. Und ich bin schon sehr gespannt auf die Ideen, die dabei entstehen werden.

Anrainer*innen und Nutzer*innen einbeziehen

In das Forum Aumannplatz werden Schüler*innen, Geschäftsleute, Künstler*innen, Anrainer*innen und zufällige Nutzer*innen einbezogen. Gemeinsam mit den Menschen vor Ort experimentiert das GB*-Team mit Aktivitäten am Platz, testet unterschiedliche Nutzungen und sammelt Ideen und Feedback.

Begleitet wird das Forum Aumannplatz von der Installation "AU…ein Platz wird neu verhandelt" des Währinger Kunstvereins "Kulturdrogerie" und dem Forschungsprojekt "DraussenDaheim".

Eröffnet wurde das Forum Aumannplatz am 14. Juni mit einem Fest. Dabei gab es Gelegenheit, alle Beteiligten kennenzulernen.

Infos und Termine

Die weiteren Termine und Aktivitäten von Juni bis Oktober finden Sie bei der Gebietsbetreuung unter Forum Aumannplatz - Ideen und Vorschläge gesucht.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Währing
Kontaktformular