Währinger Klimapreis 2022

Beim Währinger Klimapreis werden innovative Projekte und Ideen ausgezeichnet, die einen Beitrag zur Verbesserung des Weltklimas leisten. Machen Sie von 1. Mai bis 15. Juli mit!

Grafik von einem stilisierten Baum, daneben der Text "Klimapreis Währing"

Klimaschutz ist vielfältig. Jeder Beitrag zählt und erhöht die Lebensqualität in Währing. Deswegen wird 2022 im 18. Bezirk wieder der Klimapreis, kurz KLIP 18, vergeben. Gesucht werden kreative Ideen sowie laufende oder abgeschlossene Klimaschutz-Projekte in 3 Kategorien.

Von 1. Mai 2022 bis 15. Juli 2022 können Projekte aus Währing eingereicht werden.


Ablauf

  1. Informieren und austüfteln
  2. Das Einreichformular ausfüllen und verschicken: Per Post an die Bezirksvorstehung Währing, 18., Martinstraße 100, oder per E-Mail an post@bv18.wien.gv.at
  3. Gewinnen: Die 3 besten Projekte pro Kategorie und das beste Projekt in der Sonderkategorie gewinnen. Es winken Preise in der Höhe von insgesamt 3.000 Euro

Formular ausfüllen (494 KB PDF)

Der Einsendeschluss ist am 15. Juli 2022.

Kategorien

  • Kategorie 1: Ressourcenschonung - Projekte zu umweltverträglichem und effizientem Umgang mit Ressourcen
    • Mögliche Projekte beschäftigen sich mit: Reparieren, Teilen, Wiederverwenden, Müllvermeidung, Energiesparen, Erneuerbare Energie
  • Kategorie 2: Klimafreundliche Mobilität - Projekte zur Förderung von umweltfreundlichem Unterwegs-Sein
    • Mögliche Projekte beschäftigen sich mit: Zu-Fuß-Gehen, Radfahren, Fahrzeug-Sharing, E-Mobilität, Aktive Mobilität, Öffentlicher Verkehr
  • Kategorie 3: Umwelt schonen und Zusammenhalt fördern - Projekte für respektvollen Umgang mit Menschen und Umwelt
    • Mögliche Projekte beschäftigen sich mit: Förderung klimaverträglicher Landwirtschaft, Klimagerechtigkeit, klimaverträgliche Gestaltung und Nutzung von öffentlichem Raum
  • Sonderkategorie für Kinder bis 14 Jahre: Meine Idee für einen klimafreundlichen Bezirk

Teilnahmeberechtigt

  • Physische Personen
  • Unternehmen
  • Nichtgewinnorientierte Organisationen, Vereine, Bildungseinrichtungen
  • Arbeitsgruppen aus mehreren physischen Personen (ohne Rechtspersönlichkeit)

Pro Teilnehmer*in können bis zu 3 Projekte eingereicht werden und die Einreicher*innen müssen einen Beitrag zur Umsetzung des Projekts beziehungsweise der Idee leisten.

Beteiligung: Ein Beitrag zur Umsetzung muss durch den*die Einreicher*in ausgewiesen werden.

Statuten Klimapreis Währing (KLIP 18) (578 KB PDF)

Jury

Jury für den Klimapreis Währing 2022

Die Jury 2022

Die Jury, bestehend aus dem Vorsitzenden des Umweltausschusses, je einem oder einer Vertreter*in der im Umweltausschuss vertretenen Fraktionen, der Bezirksvorsteherin und 3 bis 5 parteiunabhängigen Expert*innen. Sie wird über den Sommer die Bewertungen vornehmen. Im Herbst 2022 werden die Preisträger*innen verkündet.

Bezirksvorsteherin Silvia Nossek: "Mit dem Klimapreis machen wir das vielfältige Engagement in Währing sichtbar. Die eingereichten Projekte aus den letzten Jahren zeigen, dass der Klimaschutz auch im Alltag angekommen ist. Auch dieses Jahr freuen wir uns auf die zahlreichen Einsendungen."

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Währing
Kontaktformular