Wiener Gesundheitspreis 2021

Die Wiener Gesundheitsförderung (WiG) vergibt 2021 wieder den Wiener Gesundheitspreis. Eingereicht werden können laufende oder kürzlich abgeschlossene Projekte in 3 Kategorien. Die Einreichfrist läuft bis 14. Mai 2021.

Grafik mit der Skyline von Wien und der Aufschrift Wiener Gesundheitspreis 2021

Der Wiener Gesundheitspreis zeichnet Initiativen und Aktionen aus, die einen Beitrag zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden in der Stadt leisten. Gerade in der Gesundheitsförderung sind Kreativität und neue Ansätze gefragt, die als Vorbild für andere Projekte dienen können.

Eingereicht werden können Gesundheits-Projekte und -Initiativen, die im Jahr 2020 in Wien umgesetzt wurden. Dazu zählen auch Projekte, die 2020 begonnen oder abgeschlossen wurden.

Kategorien

Der Wiener Gesundheitspreis 2021 wird in 3 Kategorien vergeben:

  • Gesund in Grätzel und Bezirk
  • Gesund in Einrichtungen und Organisationen
  • Gesund leben in Corona-Zeiten (Jahresschwerpunkt 2021)

3 Medienpreise zum Jahresschwerpunkt "Corona"

Zum Jahresschwerpunkt "Gesund leben in Corona-Zeiten" werden zusätzlich drei Medienpreise für herausragende journalistische Beiträge vergeben.

Eingereicht werden können deutschsprachige Beiträge, die zwischen 25. Februar 2020 und dem Ende der Einreichfrist am 14. Mai 2021 in österreichischen Print- oder elektronischen Medien (Fernsehen, Hörfunk, Online) publiziert wurden.

Einsendeschluss: 14. Mai 2021

Bitte senden Sie das vollständig ausgefüllte Einreichformular inklusive Projektbeschreibung (im Umfang von maximal 3 A4-Seiten) beziehungsweise ein Belegexemplar des publizierten Beitrags (für den Medienpreis) in dreifacher Ausfertigung bis spätestens 14. Mai 2021 per Post an die Wiener Gesundheitsförderung, Treustraße 35-43, Stiege 6, 1200 Wien.

Das Einreichformular und weitere Infos finden Sie unter Wiener Gesundheitspreis 2021 - WiG

Preisverleihung am 14. September

Die Preisverleihung findet am 14. September 2021 im Rahmen der Wiener Gesundheitsförderungskonferenz 2021 statt.

Verantwortlich für diese Seite:
wien.gv.at-Redaktion
Kontaktformular