Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung am Wolfersberg

Seit 4. Juli 2022 benötigen Bezirksbewohner*innen ein Parkpickerl, um ihr Fahrzeug auf öffentlichen Stellplätzen am Wolfersberg zu parken. Alle anderen benötigen einen Parkschein.

Die Kurzparkzone gilt von Montag bis Freitag (werktags) von 9 bis 22 Uhr.

Weitere Informationen zur Kurzparkzone und zum Parkpickerl für Anwohner*innen

Warum war das Gebiet des Wolfersberg bisher vom Parkpickerl ausgenommen?

Grundsätzlich wurde für den 14. Bezirk immer eine einheitliche Regelung der Kurzparkzonen befürwortet. Im Bereich des Wolfersberg wurde jedoch eine schon lange geplante Verkehrsuntersuchung durchgeführt.

Solange diese Verkehrsuntersuchung noch nicht abgeschlossen war, wurde der Bereich des Wolfersbergs vorerst von der Einführung des Parkpickerls ausgenommen.

Warum wird das Parkpickerl jetzt auch auf dem Wolfersberg eingeführt?

Die Verkehrsuntersuchung am Wolfersberg ist nun abgeschlossen. Zudem haben die Bezirksvorstehung in den letzten Wochen viele Nachrichten von Anrainer*innen erreicht, die von einer schwierigen Parkplatzsuche berichten und sich für die Einführung des Parpickerls dort aussprechen. Daher ist es jetzt Zeit, das Parkpickerl auch am Wolfersberg einzuführen.

Was ist mit dem neuen Verkehrskonzept?

Das Verkehrskonzept für den Wolfersberg wird derzeit in der Mobilitätskommission behandelt. Bis zum Herbst 2022 beraten dort die Bezirksrät*innen der Fraktionen über das Konzept. Dann werden die Ergebnisse am Wolfersberg präsentiert.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Penzing
Kontaktformular