Spielplatz im Erholungsgebiet "Paradies"

Kinder und Erwachsene auf Spielplatz mit Holzschiff

Bei der Eröffnung durch Umweltstadträtin Ulli Sima und BVin Andrea Kalchbrenner "eroberten" zahlreiche Kinder das neue Piratenschiff am "Paradies"-Spielplatz.

Ein Piratenschiff mit Rutsche, Kletterturm und Schaukel ist die Attraktion des Spielplatzes im Erholungsgebiet "Paradies" in Penzing. Auf 1.000 Quadratmetern Fläche bietet der Abenteuerspielplatz Kindern jede Menge Platz zum Austoben.

Spielen in der Naturoase

Die Geräte bieten den Kleinen ideale Trainingsmöglichkeiten zur Verbesserung des Gleichgewichtssinns. Damit schulen sie mit Spiel und Spaß ihre Fähigkeiten direkt in der schönen Natur. "Ich freue mich sehr, dass den Kindern ein wunderschöner Spielplatz in dieser Naturoase zur Verfügung steht", so BVin Andrea Kalchbrenner.

Spielgeräte aus Holz

Neben dem Piratenschiff wurden ein Kletterbaum, eine Balancier-Riesenschlange sowie Federtiere zum Wippen errichtet. Die Spielgeräte sind großteils aus Holz gefertigt. Rindenmulch dient als Fallschutz und sorgt für die Sicherheit am Spielplatz. Attraktive Sitzmöglichkeiten laden zum Verweilen in der Grünoase der Millionenstadt ein.

Schutzgebiet im Biosphärenpark Wienerwald

Die Paradies-Gründe waren 20 Jahre lang für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Im Herbst 2010 wurde die Naturoase für die Wienerinnen und Wiener geöffnet. Das Paradies umfasst etwa 7,5 Hektar und liegt im Schutzgebiet Wald- und Wiesengürtel. Als Teil des Landschaftsschutzgebietes Penzing sowie des Biosphärenparks Wienerwald ist das Paradies Lebensraum für Hirschkäfer, Rehe, Füchse und Wildschweine.

Lage

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Penzing
Kontaktformular