Grätzloase in der Spallartgasse

Am internationalen Parking Day eröffnete die Neue Mittelschule Spallartgasse die erste Grätzloase im 14. Bezirk.

Jung und Alt in der Grätzloase vor der NMS Spallartgasse

Die Idee für eine neue Grätzloase kam aus der musisch-kreativen Mittelschule. Die Oase soll eine Möglichkeit sein, Menschen in der unmittelbaren Umgebung zusammenkommen zu lassen und gleichzeitig "Jung und Alt" für Kunst im öffentlichen Raum zu begeistern.


Spuren hinterlassen

Unter dem Motto "Spuren hinterlassen" wurden Schülerinnen und Schüler, Passantinnen und Passanten sowie Anwohnerinnen und Anwohner dazu angehalten, kleine Kunstwerke zu zeichnen, einander zu portraitieren oder Modell zu stehen. Langfristig soll die Grätzloase, die von Mitte März bis Ende Oktober aufgestellt bleibt, mit künstlerischen und nachbarschaftlichen Aktionen bespielt werden. Einige dauerhafte Features, wie ein OpenBookShelf und eine Tafel des Meinungsaustauschs werden im Werkunterricht der NMS Spallartgasse hergestellt und ab Frühjahr 2019 zur Verfügung stehen.

Standort

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Penzing
Kontaktformular