Besonderes Service in der Lehrlingsfiliale Felbigergasse

Eine Woche lang nahmen 10 Lehrlinge eine Postfiliale selbst in die Hand. Bezirksvorsteher-Stellvertreter Robert Pschirer stattete den Nachwuchstalenten einen Besuch ab.

Von Montag bis Samstag übernahmen 10 talentierte Lehrlinge völlig eigenständig die Postfiliale in der Felbigergasse 37. Das erfolgreiche Projekt startete letztes Jahr bereits in Tirol, nun wurde es auch in Wien durchgeführt. Es bietet sowohl für die Lehrlinge als auch für Kundinnen und Kunden einen zusätzlichen Mehrwert.


Wissen erproben

Mit der Lehrlingsfiliale wird höchster Wert darauf gelegt, bereits während der Ausbildung möglichst nahe an der Praxis zu sein. Das spezielle Ausbildungsprogramm ermöglicht es den Jugendlichen vom 1. bis zum 3. Lehrjahr, Erfahrungen zu sammeln und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln. Während des einwöchigen Zeitraumes warteten in der Filiale auf die Postkundinnen und -kunden unterschiedlichste Aktionen. So wurden unter anderem mittels Energiekostenrechner Preise für Strom und Gas verglichen und es bestand die Möglichkeit, eigene Briefmarken zu gestalten, um Sendungen eine persönliche Note zu verleihen.

Lehrlinge bei der Post

Seit 2009 werden bei der Post Lehrlinge ausgebildet. Aktuell sind 116 Lehrlinge beschäftigt. Neben der Lehre "Einzelhandelskaufmann-/frau" mit Schwerpunkt Telekommunikation werden seit heuer zwei neue Lehrberufe angeboten: "Bürokaufmann/-frau" und "E-Commerce-Kaufmann-/frau". Auch die Lehre mit Matura ist möglich.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Penzing
Kontaktformular