Auszeichnung für engagierte Lehrerinnen in Penzing

Im April 2018 ehrte Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner acht Lehrerinnen an Schulen im 14. Bezirk für ihre außergewöhnlichen Leistungen.

Acht Frauen mit Urkunden

Die acht Lehrerinnen freuen sich über ihre Urkunden.

Traditionsgemäß lud Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner auch heuer wieder all jene Lehrerinnen und Lehrer in die Bezirksvorstehung ein, die von Bezirksschulinspektorin Monika Prock für ihre hervorragende Arbeit ausgezeichnet wurden. Bei der gemeinsamen Feier bedankte sich die Bezirksvorsteherin und würdigte die Leistungen der Geehrten.


Dank für vorbildliches Engagement

Der Festakt bietet auch Gelegenheit aufzuzeigen, dass Pädagoginnen und Pädagogen oftmals weit über ihre Lehrverpflichtungen und ihre Arbeitszeit hinaus zum Wohle der Kinder und Jugendlichen Penzings Vorbildliches leisten. Der vielfach aufgrund seiner langen Ferien und vermeintlich kurzen Arbeitszeiten beneidete Lehrberuf erfährt dabei oft Anfeindungen und Kritik. Umso wichtiger erscheint es dem Bezirk, dass die tagtäglich erbrachte Leistung für die Erziehung und Bildung unserer Kinder auch eine entsprechende Hochachtung und Ehrung im Rahmen derartiger Festivitäten erhält.

Weiterführende Informationen

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Penzing
Kontaktformular