*peppamint - Interkulturelle Mädchenberatung

Die Caritas Wien bietet Beratung für Mädchen und junge Frauen mit migrantischen Wurzeln an. Das Angebot ist kostenlos und vertraulich.

Frauen-Team vor dem interkulturellen Mädchenzentrum *peppa

Die neue Beratungsstelle ist - räumlich getrennt - bei *peppa, dem interkulturellen Mädchenzentrum untergebracht.

Die interkulturelle Mädchenberatung *peppamint ist ein Angebot von *peppa, dem interkulturellen Mädchenzentrum der Caritas Wien für Mädchen und junge Frauen von zwölf bis 20 Jahren.

Hier finden Mädchen und jungen Frauen mit migrantischen Wurzeln bei allen alters- und geschlechtsspezifischen Fragen Unterstützung: von Schulproblemen, Fragen zur Berufsorientierung, Stress im Freundeskreis oder in der Familie bis zu Fragen rund um das Thema Sexualität und Gesundheit oder Angst vor Zwangsheirat.


Beratung, Begleitung und Weitervermittlung

Zwei Beraterinnen informieren und begleiten. Gemeinsam mit den Mädchen werden Lösungen für ihre aktuellen Herausforderungen entwickelt. Außerdem bietet *peppamint Begleitung und Vermittlung zu Ämtern und sozialen Institutionen an.

Interessierte oder betroffene Mädchen und junge Frauen können sich telefonisch informieren und anmelden. Beim Erstgespräch ist auch eine männliche Begleitung möglich.

Kontakt

  • *peppamint - Interkulturelle Mädchenberatung
  • 16., Hasnerstraße 61, 2. Stock, Tür 11
  • Telefon: 01 492 52 80
  • Fahrplanauskunft
  • Termine können flexibel vereinbart werden. Das Angebot ist kostenlos und vertraulich.
Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Ottakring
Kontaktformular