Gesundes Ottakring - Förderung für Grätzl-Initiativen

Unter dem Motto "Ihre gesunde Idee für den Bezirk" gibt es in Ottakring finanzielle Unterstützung für Initiativen von Privatpersonen, die Wohlbefinden und Gesundheit im Wohnumfeld fördern.

Mädchen beim Fußballspielen

Bei der Aktion der Wiener Gesundheitsförderung (WiG) können engagierte Personen ab 14 Jahren mitmachen. Gesundheitsfördernde Aktivitäten im Grätzl werden mit bis zu 300 Euro finanziell unterstützt.

Wichtig ist, dass die Aktivität einen Beitrag für eine gesündere Lebensweise im Bezirk leistet. Willkommen sind gesunde Ideen rund um Ernährung, Bewegung, seelische Gesundheit und gesunde Lebenswelten. Einige Beispiele gibt es unter Ihre gesunde Idee für Ottakring.

Teilnahmekriterien

  • Die Aktivitäten finden in Ottakring oder einem der folgenden Bezirke statt: 2, 5, 6, 10, 15, 20, 21, 22
  • Es finden sich mindestens zwei Personen, die die Initiative gemeinsam umsetzen wollen. Bei unter 14-jährigen Personen muss mindestens eine erwachsene Person die Initiative mitbeantragen.
  • Die Initiative lässt sich mit einer finanziellen Unterstützung von bis zu maximal 300 Euro für Sachkosten (etwa für notwendige Anschaffungen oder Kosten für Trainerin oder Trainer) umsetzen und wird nicht durch andere Geldgeberinnen oder Geldgeber kofinanziert.

Weitere Auskünfte sowie einen Info-Folder gibt es auf der Webseite der Wiener Gesundheitsförderung (WiG) unter Grätzelinitiativen oder beim Projektbüro "Ihre gesunde Idee für den Bezirk".

Kontakt

  • Projektbüro "Ihre gesunde Idee für den Bezirk!" - queraum. kultur- und sozialforschung
  • Telefon: 01 958 09 11
  • E-Mail: gesunde.idee@gesundebezirke.at
Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Ottakring
Kontaktformular