Neubau hat einen Arthur-Schnitzler-Platz

Der bisher namenlose Platz am Volkstheater wurde nach dem berühmten Dramatiker Arthur Schnitzler benannt.

Das Volkstheater in abendlicher Stimmung

Mit einem großen Festakt wurde der bisher namenlose Platz vor dem Volkstheater in Arthur-Schnitzler-Platz benannt.

Der Arzt und Schriftsteller Arthur Schnitzler (1862 bis 1931) war mit dem Volkstheater sehr verbunden. Schon 1893 wurden einige seiner Werke am damals jungen Deutschen Volkstheater uraufgeführt: "Das Märchen", "Komtesse Mizzi", "Anatol", "Fink und Fliederbusch". Nach dem Ersten Weltkrieg sorgten Aufführungen der Stücke "Reigen" und des in der Monarchie verbotenen "Professor Bernhardi" für Aufsehen. Insgesamt wurden am Volkstheater 35 Schnitzler-Stücke aufgeführt, manche davon mehrfach.

Volkstheater erhält neue Adresse

Auf Antrag der Bezirksvertretung Neubau und durch einen Beschluss des Wiener Gemeinderatsausschusses für Kultur, Wissenschaft und Sport wird der bisher namenlose Platz zwischen Burg- und Neustiftgasse sowie der zweigeteilten Museumsstraße zum Arthur-Schnitzler-Platz, das Volkstheater führt in Zukunft die Adresse Arthur-Schnitzler-Platz 1.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Neubau
Kontaktformular