Aktuelle Baustellen in Neubau

Im Herbst 2020 wird im 7. Bezirk an mehreren Standorten gebaut.

Baustellenschild

In der Kandlgasse, am Jenny-Steiner-Weg, in der Schottenfeldgasse und in der Lindengasse nimmt der Bezirk diverse Baumaßnahmen vor. Dazu gehört die Erneuerung der Wasserinfrastruktur, eine Verbreiterung der Gehsteige, sicherere Kreuzungen für Fußgängerinnen und Fußgänger und die Pflanzung neuer Bäume. Die Baumaßnahmen werden im Herbst 2020 abgeschlossen.


Baustellen im Detail

Kandlgasse

  • Bis November 2020 werden in der Kandlgasse 19 neue Bäume gepflanzt, die Wasserleitungen erneuert und die Verkehrssicherheit erhöht. Die Kreuzung mit der Bandgasse wird durch Gehsteigvorziehungen sicherer für Fußgängerinnen und Fußgänger gestaltet.
  • Die Abteilung Wiener Wasser (MA 31) hat im Sommer 2020 die Wasserleitungen erneuert und diese schutzverrohrt, damit Bäume gepflanzt werden können. Die Errichtung der Baumscheiben erfolgt in 3 Abschnitten seit Ende Juli 2020. Der Abschnitt zwischen Zieglergasse und Kaiserstraße ist bereits fertiggestellt. Im Abschnitt Hermanngasse/Zieglergasse werden bis Mitte Oktober 2020 die Arbeiten fertiggestellt. Im Abschnitt Kaiserstraße/Gürtel wird seit 28. September 2020 gebaut. Die Baufertigstellung erfolgt voraussichtlich Ende Oktober 2020. Anschließend daran werden im November 2020 19 neue Bäume - 14 Stück Feldahorn und 5 Stück Chinesische Wildbirne - gepflanzt.

Jenny-Steiner-Weg

  • Im September 2020 wurden die Grünflächen wieder instandgesetzt. Die kleine Mauer am Südende wurde abgerissen. Stattdessen wird eine Baumscheibe für eine Platane voraussichtlich im Oktober 2020 errichtet. Anschließend wird der Baum im November 2020 gepflanzt.

Schottenfeldgasse

  • In der Schottenfeldgasse werden insgesamt 14 Bäume gepflanzt.
  • Vor der Pflanzung waren umfangreiche Vorarbeiten notwendig. Im Juni und Juli 2020 hat die Abteilung Wiener Wasser (MA 31) Wasserrohre erneuert und Baumschutzverrohrungen durchgeführt. Danach wurden die Kinetten provisorisch verschlossen. Seit Anfang September arbeitet die Abteilung Straßenverwaltung und Straßenbau (MA 28) an der Kinetteninstandsetzung und an der Errichtung von Baumscheiben. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 15. November 2020. Die neuen Bäume werden im Anschluss gesetzt. Es handelt sich dabei um chinesische Wildbirnen, die sich gut für das Stadtklima eignen, da sie hitze- und staubverträglich sind.

Lindengasse

  • Die Begegnungszone Neubaugasse wird bis zur Lindengasse 45 verlängert. Das Radfahren gegen die Einbahn wird zwischen Neubaugasse und Andreasgasse ermöglicht. Die Gehsteige werden verbreitert. Die Plateaus an den Kreuzungen zur Andlergasse und zur Andreasgasse werden angehoben. Radabstellanlagen und Halte- und Lieferzonen werden errichtet und die Gasse begrünt. Der Bau begann mit 28. September 2020 und dauert voraussichtlich bis zum 10. November 2020.
  • Während der Bauarbeiten wird die Lindengasse zwischen Neubaugasse und Andreasgasse sowie Andreasgasse und Zieglergasse, die Andreasgasse zwischen Richtergasse und Lindengasse und die Andlergasse zwischen Richtergasse und Lindengasse für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Einbahnregelung ist aufgehoben. Die Zufahrt- und Abfahrt zu den Garagen bleibt im gesamten Gebiet jederzeit möglich und kann gegebenenfalls über die aufgegrabene Straße erfolgen. Die Richtergasse wird von der Neubaugasse in Richtung Andreasgasse für den Fahrzeugverkehr als provisorische Einbahn geführt. Die Einfahrt in die Richtergasse von der Neubaugasse ist für Anrainerinnen und Anrainer mit Fahrzeugen unter 3,5 Tonnen dauerhaft möglich. Ein Gehsteig bleibt während der gesamten Bauzeit immer begehbar. Die Zugänge zu Geschäften sind möglich.
Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Neubau
Kontaktformular