Info-Veranstaltung zum Ausbau der U2

Die Stadt Wien plant ab Mitte 2019 den Ausbau der U-Bahnlinie U2. Am 15. Februar 2018 gibt es in der Bezirksvorstehung einen Informationsnachmittag zu den Arbeiten im 7. Bezirk.

Fahrgäste in einer U-Bahn-Station beim Ein- und Aussteigen

In Neubau ist vor allem der Bereich Kirchengasse zwischen Mariahilfer Straße und Siebensternplatz betroffen. Hier ist eine U2-Station mit Treppen- und Liftanlagen geplant, die in Zukunft eine Umsteigemöglichkeit zur U3 bietet. Zuvor wird der Bereich Kirchengasse-Lindengasse-Zollergasse von umfangreichen Bautätigkeiten betroffen sein, etwa durch Umlegungen von Strom- und Gasleitungen. Diese Arbeiten beginnen bereits im Sommer 2018.

Vorstellung der Bautätigkeit 2018

Ausführliche Informationen der Anrainerinnen und Anrainer über die Bauarbeiten sind der Bezirksvorstehung ein Anliegen. Bezirksvorsteher Markus Reiter lädt daher am 15. Februar 2018 ab 16 Uhr zu einem Informationsnachmittag.

Bei der Informationsveranstaltung wird die Bezirksvorstehung gemeinsam mit den Wiener Linien den aktuellen Stand der Planung vorstellen. Außerdem erwartet die Besucherinnen und Besucher eine Ausstellung zur zukünftigen U2/U5. Expertinnen und Experten der Stadt Wien werden an Thementischen für Fragen und ausführliche Gespräche zur Verfügung stehen.

Zusätzlich wird Bezirksvorsteher Markus Reiter ab 18 Uhr gemeinsam mit dem Baustellenkoordinator der Stadt Wien, Dipl.-Ing. Peter Lenz, und dem Bauleiter für die Station Neubaugasse, Ing. Gerhard Ullmann, über die Bautätigkeiten 2018 informieren und Fragen beantworten.

Veranstaltungsdetails

  • Termin: Donnerstag, 15. Februar 2018,
    • Informationen zum Ausbau der U2: 16 bis 20 Uhr
    • Vorstellung der Bautätigkeit 2018 in Neubau: 18 bis 19 Uhr
  • Ort: Bezirksvorstehung Neubau, 7., Hermanngasse 24-26, 2. Stock, Festsaal
    Fahrplanauskunft

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Festsaal ist barrierefrei zugänglich.

Ansprechpartner für AnrainerInnen und Wirtschaftstreibende

Bezirksvorsteher Markus Reiter:

Mir ist bewusst, dass die Phase des U-Bahn-Baus eine große und auch schwierige Herausforderung für Sie als Anrainerin und Anrainer, aber auch für die Wirtschaftsbetriebe und Lokalbesitzerinnen und -besitzer, im Bereich Kirchengasse/Lindengasse sein wird. Daher ist es mir wichtig, während der gesamten Baustellenphase als direkter Ansprechpartner für Sie da zu sein und Ihre Interessen zu vertreten.
Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Neubau
Kontaktformular