Das war der Filmherbst Neubau

Der Kulturherbst Neubau jährte sich von 4. bis 7. Oktober 2018 bereits zum 8. Mal. Er widmete sich unter dem Titel "Filmherbst Neubau" ganz dem Film und der Filmproduktion im 7. Bezirk.

Video: Das war der Filmherbst Neubau

Das Programm konnte vielfältiger nicht sein. Gestartet wurde am Donnerstag mit dem Vermittlungsprogramm ONE WORLD FILMCLUBS, gefolgt von einem Workshop mit Nina Kusturica zum Berufsfeld Filmproduktion. Die offizielle Eröffnung fand am Abend mit der Filmschau "Neubau im Film" statt.

Am Freitag öffneten für den Produktionsspaziergang verschiedene Produktionsfirmen des 7. Bezirks und der Filmfonds Wien ihre Türen und erzählten von ihrer Arbeit. Am Abend ging es mit dem Dokumentarfilm "Zu ebener Erde" weiter.

Am Wochenende folgten ein Workshop mit ZONE Media zum Thema Medienkompetenz, Screenings der Filme "Cops" und "Ciao Chérie" sowie "Spots in Shots", eine Matinee zu Architektur im Film. Abgeschlossen wurde der Filmherbst Neubau mit einem Kinderprogramm.

Dank an alle Beteiligten

Bezirksvorsteher Markus Reiter bedankt sich bei der Initiatorin und Kuratorin des Filmherbst Neubau, Zora Bachmann. Bachmann hat mit der renommierten Wiener Produktionsfirma Amour Fou Vienna aus dem 7. Bezirk eine fantastische Partnerin gefunden, um das Projekt umzusetzen.

Danke auch an die Vorsitzende der Kulturkommission Ursula Berner, die die Idee dieses Projekt hatte. Danke an die Kulturkommission Neubau, die mit ihrer Zusage die komplette Finanzierung des Filmherbstes ermöglicht hat. Danke an alle teilnehmenden Institutionen sowie Filmemacherinnen und Filmemacher.

Verantwortlich für diese Seite:
Bezirksvorstehung Neubau
Kontaktformular